Fakten von

Trump dementiert Austritt aus der WTO

US-Präsident Donald Trump denkt nach eigenem Bekunden nicht über einen Rückzug aus der Welthandelsorganisation WTO nach. "Ich spreche nicht über einen Rückzug", sagte Trump am Freitag an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One. Er machte jedoch deutlich, dass er die Position der WTO gegenüber den Vereinigten Staaten für nicht richtig hält.

"Wir werden sehr unfair behandelt", sagte Trump. Die USA hätten viele Streitfälle bei der WTO verloren, weil sie bei der Besetzung der Entscheidungsgremium nicht ausreichend berücksichtigt worden seien.

Zuvor waren Berichte aufgetaucht, wonach Trump im kleinen Kreis laut über einen Rückzug aus der WTO nachgedacht habe. Die Organisation könnte im Falle des Zollstreits der USA unter anderem mit der Europäischen Union und mit China eine Rolle spielen. Die Europäische Union lässt bei der Genfer Organisation gegenwärtig die von Trump verhängten Sonderzölle auf Stahl und Aluminium prüfen.

Kommentare