US-Präsidentenpaar von

Trennungsgerüchte? Melania Trump
gibt offenes Interview

US-Präsidentenpaar - Trennungsgerüchte? Melania Trump
gibt offenes Interview © Bild: SAUL LOEB / AFP

Melania Trump sprach in einem seltenen Interview über ihr Leben als First Lady und Trennungsgerüchte.

In einem ihrer seltenen Fernsehinterviews hat First Lady Melania Trump über ihre Schwierigkeiten im Weißen Haus gesprochen. Dem Sender FOX verriet sie, mit welchen Schattenseiten sie zu kämpfen habe. "Ich würde sagen, die Opportunisten sind das schwierigste, die, die meinen Namen oder meine Familie benutzen, um selbst voranzukommen. Von Comedians über Journalisten bis hin zu Buchautoren."

Auch interessant: Melania Trump: "Ich bin der meist gemobbte Mensch der Welt"

Die First Lady kritisierte, dass man sich auf den Klatsch und Tratsch fokussiere und weniger auf das Substantielle, das beispielsweise ihr Ehemann, US-Präsident Donald Trump, leistet.

© APA/AFP/Nicholas Kamm

Affären & Gerüchte

So sorgte beispielsweise das Enthüllungsbuch "Fire and Fury" von Michael Wolff für großes Aufsehen. In dem Buch wird unter anderem der geistige Gesundheitszustand des Präsidenten thematisiert. Zudem schreibt der Auto, dass er sich sicher sei Trump würde seine Ehefrau auf jeden Fall betrügen.
Auf die Frage des FOX-Moderators, ob derartige Berichte über sie wehtun, verneint Melania. Man müsse in diesem harten Geschäft ein dickes Fell haben. Sie sieht das Problem vielmehr darin, dass Menschen eine Geschichte schreiben, die "nicht korrekt" sei.

»Ich werde das tun, was richtig ist«

Sie selbst bleibe sich die Zeit über treu, so die First Lady: "Ich weiß, dass ich Kritik bekommen werde - sei es von der Öffentlichkeit oder den Medien -, aber ich werde das tun, was richtig ist und was sich richtig für das Land und für die Menschen anfühlt."

Donald Trump twittert, was sagt Melania?

Ihr Ehemann ist bekannt dafür, dass er teils sehr emotionale Tweets verfasse. Hat sie auf die Twitter-Aktivitäten des Präsidenten Einfluss? "Ich stimme mit seinem Ton nicht immer überein und ich sage ihm das dann auch". Schlussendlich sei es jedoch Donald Trump, der die Entscheidung treffen würde - "Er ist ein Erwachsener und ein Kämpfer", so seine Frau. Sie sei überzeugt, dass er einen guten Job als Präsident macht.

Seit der Amtseinführung ihres Mannes Donald Trump am 20. Januar 2017 ist Melania Trump die First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika.

Kommentare