Hot or not? von

Vollbart im Trend

Buschig, zottelig oder getrimmt: Immer mehr Stars zeigen sich mit Gesichtsbehaarung

Im November zieren Bärte die Gesichter zahlreicher Männer, um auf die Krebs-Charity-Aktion Movember aufmerksam zu machen. Aber auch danach wollen sich viele nicht von der Gesichtsbehaarung trennen. Mehrere Stars zeigen, wie trendy Vollbärte im Moment sind.

Ob Jared Leto, Prinz Haakon oder Liam Hemsworth - sie alle zeigen sich mit angesagtem Vollbart. Manche setzen dabei auf eher zottelige Looks, andere trimmen die Gesichtsbehaarung. Auch auf den internationalen Catwalks schicken Designer ihre Male-Models mit Vollbart über den Laufsteg. So oder so lässt sich sagen: Bart ist einfach in. Woran das liegt? Constantin Herrmann vom Männermagazin GQ erklärt RTL: "Damit hast du die Möglichkeit zu zeigen, dass du keinen Konventionen folgst."

Der Beauty-Experte verrät auch gleich, was bei Vollbärten ein No-Go ist. Fleckige Stellen wie bei Keanu Reeves, durch die man die Haut durchschimmern sieht, gehen gar nicht. Angesagt sind hingegen Bärte á la Jeff Bridges, die voll ausfallen und nach wildem Westen aussehen.

Doch Experten, Stars & Co. hin oder her - bestehen Bärte auch den Alltags-Trendcheck? Stimmen Sie ab!

Hot or not?

Sehen Vollbärte wirklich gut aus?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare