trend & FORMAT

Editors Dinner 2012

VIDEO: Wird hier nur über <i>den</i> oder vielleicht doch auch über <i>die</i> Euro geplaudert?

  • Bild 1 von 43

    Editors Dinner 2012 im Palais Liechtenstein

    Das Editor’s Dinner, zu dem Andreas Lampl und Andreas Weber, Chefredakteure von FORMAT und trend, ins Palais Liechtenstein geladen hatten, war hochkarätig besetzt wie immer. Zahlreiche Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik gaben sich bei diesem Event ein Stelldichein.

  • Bild 2 von 43

    Andreas Lampl, Finanzministerin Maria Fekter, Andreas Weber (trend-FORMAT)

Die Redaktionen von trend und Format feierten mit der Wirtschafts- und Politprominenz des Landes im historischen Herkulessaal des Palais Liechtenstein.

Das Editor’s Dinner, zu dem Andreas Lampl und Andreas Weber, Chefredakteure von FORMAT und trend, ins Palais Liechtenstein geladen hatten, war hochkarätig besetzt wie immer. Zahlreiche Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik gaben sich bei diesem Event ein Stelldichein.

Unter anderem mit dabei waren: Axel Bogocz (Geschäftsführer VGN), Maria Fekter (Finanzministerin), Boris Nemsic, Georg Pölzl (Post), Reinhold Mitterlehner (Wirtschaftsminister), Hans Mahr, Wolfgang Anzengruber (Verbund), Erich Hampel (Ex-BA-Chef), Danielle Spera (Jüdisches Museum), Susanne Riess (Wüstenrot), Karl Stoss (Casino), Claus Raidl (Nationalbank), Heinz Stiastny (ÖBB Postbus), Heinrich Schaller (RLB), Helmut Hanusch, Ekkehard Veser (VGN), Robin Rumler (Pfizer), Franz Witt-Dörring (Schoellerbank), Leo Windtner (ÖFB), Elisabeth Gürtler (Sacher), Johanna Rachinger (OeNB), Brigitte Jank (WK), Josef Pröll (Raiffeisen), Friedrich Stickler (Lotterien).

Das Editor's Dinner zum durchklicken...