Treffen deutschprachiger Staatsoberhäupter: Fischer ruft zur Lösung für den Kosovo auf

Auch Köhler & Calmy-Rey bei Treffen von Prinz Alois Fischer-Lob für Deutschland in Causa EU-Verfassung

Treffen deutschprachiger Staatsoberhäupter: Fischer ruft zur Lösung für den Kosovo auf

Bundespräsident Fischer hat bei einem Gipfeltreffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter in Vaduz zu einer Lösung des künftigen Status der serbischen Provinz Kosovo aufgerufen. "Wichtig scheint uns, dass wir in der Frage des Kosovo zu einer Lösung kommen. Wir haben da eine besondere Verantwortung, und Europa soll dazu eine möglichst einhellige Meinung vertreten", meinte Fischer.

Zu dem Treffen hatte Erbprinz Alois von Liechtenstein den deutschen Bundespräsidenten Köhler, die Schweizer Bundespräsidentin Calmy-Rey und Bundespräsident Fischer nach Vaduz eingeladen. Fischer würdigte dabei die Rolle Deutschlands in der EU nach dem Scheitern des ersten Versuches eines Verfassungsvertrages. "In der Phase der Ratlosigkeit hat Deutschland mit seinem EU-Vorsitz ganz hervorragende Arbeit geleistet. Das Ergebnis ist der Vertrag von Lissabon. Ein guter Kompromiss, der uns weiter bringt." Österreich werde den Ratifizierungsprozess im Frühjahr 2008 einbringen, sagte der Bundespräsident.

Köhler betonte die Notwendigkeit, die Wettbewerbsfähigkeit der EU- Staaten durch ein verbessertes Bildungswesen zu stärken. Die deutsche Wirtschaft wachse "solide weiter", sagte Köhler. Die Schweizer Bundespräsidentin Calmy-Rey ging kurz auf die Wahlen in der Schweiz ein und bekräftigte, dass die Integration der Ausländer eine der wichtigsten Aufgaben für die Zukunft sei. Bei der Diskussion der europapolitischen Fragen betonte Erbprinz Alois, dass Liechtenstein durch den Europäischen Wirtschaftsraum sowie andere Verträge mit der EU "sehr weitgehend in Europa integriert" sei.

Die bisherigen Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter haben in St. Gallen (2004), Salzburg (2005) und Meersburg (2006) stattgefunden. Im kommenden Jahr ist wieder die Schweiz Gastgeber. (apa)