Traumhochzeit steigt unter freiem Himmel:
Albert gibt Charlene vor Palast das Jawort

Knapp tausend Gäste werden Zeremonie bewohnen Kathedrale von Monaco wäre dafür nicht groß genug

Monacos Fürst Albert II. hat den Ort für die Traumhochzeit mit seiner südafrikanischen Verlobten Charlene Wittstock bekanntgegeben. Die kirchliche Trauung am 2. Juli 2011 werde nicht in der Kathedrale, sondern auf dem großen Platz vor dem Palast stattfinden.

"Dieser Feier sollte eine größtmögliche Anzahl von Personen beiwohnen können", sagte der 52-Jährige vor Journalisten. Die Zahl der geladenen Gäste allein werde schon bei knapp tausend liegen. Vor allem zahlreiche Vertreter der europäischen Königshäuser werden zu der großen Hochzeit in Monaco erwartet.

Albert hatte die in Simbabwe geborene Leistungsschwimmerin im Jahr 2000 bei einem Sportwettbewerb kennengelernt, bei dem die 32-Jährige mit deutschen Wurzeln für ihre Heimat Südafrika antrat. Am 23. Juni hatte das Paar seine Verlobung offiziell bekanntgeben lassen.

(apa/red)