"Tragfähiger Kompromiss": Gesundheits-
& Sozialberufe bekommen 2,4 Prozent mehr

Mehrstündige Lohnverhandlungen erfolgreich beendet

Erfolgreich abgeschlossen wurden die Lohnverhandlungen für die Gesundheits- und Sozialberufe: Sie bekommen im nächsten Jahr eine Lohn- und Gehaltserhöhung von 2,4 Prozent und eine Ist-Erhöhung von 2,2 Prozent.

Der Vorsitzende der Berufsvereinigung von Arbeitgebern für Gesundheits- und Sozialberufe (BAGS), Josef Weidenholzer, sprach von einem "tragfähigen Kompromiss", der nach mehrstündigen Verhandlungen gefunden worden sei. (apa)