Traditionsklub Ajax Amsterdam in der Krise:
"König" Johan Cruyff soll "Messias" spielen

Fußball-Legende mit Beraterjob betraut worden Aktuelle Vereinsführung geht mit Saisonende

Traditionsklub Ajax Amsterdam in der Krise:
"König" Johan Cruyff soll "Messias" spielen © Bild: Reuters/Melville

Die niederländische Fußball-Legende Johan Cruyff soll den Traditionsclub Ajax Amsterdam nach einer enttäuschenden Dekade wieder auf Vordermann bringen. Der 60-Jährige, der den Verein von 1971 bis 1973 zu aufeinanderfolgenden Meistercup-Siegen führte, ist von der Ajax-Führung mit einem Beraterjob betraut worden, um das Team aus der Krise zu führen.

Welchen Posten Cruyff in der Zukunft genau besetzen wird, ist noch offen, die niederländische Presse spekulierte mit einer Ablöse des aktuellen Generaldirektors Maarten Fontein und des sportlichen Direktors Martin Van Geel. Beide standen zuletzt im Kreuzfeuer der Kritik. Sicher ist jedenfalls, dass die aktuelle Vereinsführung mit Ende der Saison demissionieren wird.

Cruyff soll für neue Strukturen sorgen, um die Grundlage für ein wiedererstarktes Ajax-Team zu legen. Seit 2004 blieb dem niederländischen Rekordmeister (29) die nationale Liga-Trophäe verwehrt, der bisher letzte internationale Titel datiert bereits aus dem Jahr 1995, als man sich die Champions League sicherte. Derzeit liegt Ajax in der niederländischen "Eredivisie" als Zweiter neun Punkte hinter PSV Eindhoven. (apa/red)

JETZT WETTEN MIT HAPPYBET!
Click!