Fakten von

Touristen im Höllental in
NÖ aus Bergnot gerettet

Drei Männer und eine Frau aus Ungarn sicher ins Tal gebracht

Im Höllental in Niederösterreich sind am Ostermontag vier Touristen aus Bergnot gerettet worden. Die drei Männer und eine Frau aus Ungarn wurden sicher ins Tal gebracht. Zehn Helfer der Ortsstelle Reichenau, unterstützt von der Alpinpolizei und vom Hubschrauber des Innenministeriums, standen im Einsatz.

Laut Bergrettung waren die Wanderer mit ihren zwei Hunden vom Raxbahn-Parkplatz in Hirschwang in Richtung Höllental gestartet. Sie folgten einem unmarkierten Jagdsteig und konnten am späten Nachmittag im weglosen Gelände nicht mehr vor und zurück. Im Rahmen der Suche wurden die Touristen nach etwa eineinhalb Stunden lokalisiert.

Kommentare