Tourismus-Oscars in der Karibik vergeben:
World-Travel-Award für Wiens Bristol-Hotel

Die besten Hotels, Airlines, Strände und Dienstleister Seit 1993 werden die Awards jedes Jahr vergeben

Tourismus-Oscars in der Karibik vergeben:
World-Travel-Award für Wiens Bristol-Hotel

In der Top-Destination of the World 2005 - den Turks & Caicos Inseln in der Karibik - wurden die neuen Tourismus-Oscars, die World-Travel-Awards, im Rahmen einer großen Gala vergeben. Internationale Reiseprofis und Beschäftigte von Reisebüros und Agenturen aus mehr als 200 Ländern haben in mehr als 100 Kategorien die besten Hotels, Airlines, Strände und Tourismusdienstleister ausgewählt.

Österreichs Leading Hotel ist das Wiener Bristol, das "Leading Ski Resort" wurde das Elisabeth Hotel in Mayrhofen, zum besten Spa-Resort wurde das Herzog Tassilo Hotel in Bad Hall gewählt.

And the Oscar goes to...
In der Kategorie der "World Leading New Airline" ging der Preis an die Etihad, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, zur besten Charter-Gesellschaft wurde die deutsche LTU gewählt. In der Weltkategorie gingen Preise an den Luxus-Hotel-Brand Conrad, und an die Intercontinental-Hotelgruppe. Zum besten Tour-Operator wurde Kuoni gewählt. Top-Destination ist Orlando/Florida, Top-Flitterwochen-Ziel wurde die Karibik-Insel St. Lucia. Zahlreiche Preise gingen auch an die British Airways - einmal als "World Leading Airline" und einmal als Best Europes First Class Airline.

Die besten Fluglinien
Europas beste Fluglinie war nach Meinung der Juroren die Swiss, die auch in der Kategorie "beste europäische Business-Class Airline" und "Weltweit beste Economy Airline" gewann. Der beste europäische Flughafen war nach Meinung der Jury der internationale Airport in Zürich. Die weltbeste Ski-Destination heißt St. Moritz.

Jedes Jahr aufs Neue
Die World Travel Awards wurden 1993 von Graham Cooke ins Leben gerufen und werden jährlich in einem anderen Land im Rahmen einer feierlichen Gala vergeben. Neben den regionalen Preisträgern werden zusätzlich auch noch die weltbesten Anbieter separat gekürt. (pte/red)

Webtipp:
www.worldtravelawards.com