Toppmöller nicht mehr Georgiens Coach:
Scheitern in EM-Qualifikation als Auslöser

Mannschaft wurde Sechster in der Quali-Gruppe B Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst

Toppmöller nicht mehr Georgiens Coach:
Scheitern in EM-Qualifikation als Auslöser © Bild: Reuters/Garanich

Klaus Toppmöller ist nach Angaben der Agentur Interfax nicht mehr Trainer der georgischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Deutsche und der Fußballverband der Kaukasus-Republik hätten den Vertrag nach einem Treffen in beiderseitigem Einvernehmen gelöst, hieß es am Dienstagabend in Tiflis.

Als Grund nannte ein Verbandssprecher die "sehr mittelmäßige Leistung" der Nationalmannschaft in der jüngsten EM-Qualifikation. Dabei hatte Georgien als Tabellensechster der Gruppe B hinter Italien, Frankreich, Schottland, der Ukraine und Litauen das Weiterkommen klar verpasst.
(apa/red)

JETZT WETTEN MIT HAPPYBET!
Click!