Menschen von

Tom Hanks, der
amerikanische Jedermann

Zweifacher Oscar-Preisträger und vierfacher Globe-Gewinner feiert 60. Geburtstag

Tom Hanks © Bild: imago/Matrix

Vielleicht "Forrest Gump"? Oder "Philadelphia"? Oder doch "Der Soldat James Ryan"? Bei der Suche nach dem besten Film von Tom Hanks scheiden sich die Geister. Erstklassigen Stoff für die Leinwand hat der im kalifornischen Concord geborene Schauspieler reichlich geliefert. Am Samstag (9. Juli) feiert der zweifache Oscar-Preisträger und vierfache Golden Globe-Gewinner seinen 60. Geburtstag.

Längst nicht alles war preisverdächtig, was Hanks in seiner Karriere für die Filmwelt schuf. An seine Rolle im Weltkriegs-Drama "Liebe ist ein Spiel auf Zeit" dürfte sich heute ebenso wenig jemand erinnern wie an "Punchline - Der Knalleffekt" von 1988, als Hanks an der Seite von Sally Field und John Goodman einen verarmten Comedian spielte. Und selbst wer ihn als einfühlsamen Gefängniswärter in "The Green Mile" liebte, konnte mit ihm als Überlebendem auf einer einsamen Insel in "Cast Away - Verschollen" möglicherweise nicht viel anfangen.

»Ich bin dieser Schauspieler aus einigen Filmen, die Du mochtest und einigen, die Du nicht mochtest.«

"Ich bin dieser Schauspieler aus einigen Filmen, die Du mochtest und einigen, die Du nicht mochtest", schreibt Hanks, der vom Theater über TV-Rollen zum Film kam, in seiner Twitter-Biografie. "Manchmal bin ich ziemlich gut in Form, manchmal nicht. Hey, man muss auch leben, weißt Du?" Doch mit zwei Oscars im Regal und einem beeindruckenden filmischen Schaffen zählt Hanks spätestens seit Mitte der 90er-Jahre zu den ganz Großen.

Tom Hanks als Forrest Gump
© imago/Unimedia Images Tom Hanks in seiner Rolle als Forrest Gump, für die er einen seiner beiden Oscars bekam

Mit Rollen als amerikanischer Jedermann hat Hanks seine Titel nach ganz oben gespielt. Einen Umsatz von insgesamt 4,3 Milliarden Dollar (3,9 Mrd. Euro) spielten seine Filme dem Branchendienst "Box Office Mojo" zufolge insgesamt ein. Damit liegt Hanks im Ranking auf Platz vier - nur Harrison Ford, Samuel Jackson und Morgan Freeman spielten noch höhere Summen ein. Im Herbst soll Hanks in der italienischen Hauptstadt vom Rome Film Festival für sein Lebenswerk ausgezeichnet werden.

Skandalfreie Ehe mit Rita Wilson

Über das Privatleben von Hanks, der 1988 seine Kollegin Rita Wilson heiratete, erfährt man vergleichsweise wenig. Seine Kinder Colin und Elizabeth aus erster Ehe mit Schauspielerin und Produzentin Samantha Lewis sind erwachsen, mit Wilson bekam Hanks die zwei weiteren Söhne Chester und Truman Theodore. Zum Urlaub zieht der nahe Los Angeles in Kalifornien sowie im Bundesstaat Idaho lebende Schauspieler sich gern auf eine Insel in der griechischen Ägäis zurück.

Tom Hanks mit Ehefrau Rita Wilson
© Getty Images/Frederick M. Brown Tom Hanks und Rita Wilson

Das nächste große Ding von Hanks dürfte das Drama "Sully" sein, das in den USA im September und hierzulande Anfang Dezember in die Kinos kommt. Hanks spielt in dem Biopic den Piloten Chesley Burnett "Sully" Sullenberger, der 2009 ein Passagierflugzeug auf dem New Yorker Hudson River notlandete und 155 Menschen vor dem Tod rettete. "Niemand hat jemals für so einen Vorfall trainiert", spricht Hanks alias Sullenberger in dem spannenden Trailer aus dem Off.

»Ich wuchs damit auf, meine Geburtstage in der Sommerzeit zu haben, wenn alle verstreut sind. Der Tag wird mit etwas Kopfnicken vergehen und vielleicht einer herrlichen Dose Bier.«

Bis dahin wird der runde Geburtstag schon gefeiert und sicher der eine oder andere Toast auf den Mann gesprochen sein. Den Drink seiner Wahl für diesen Anlass, und wie der Tag überhaupt ablaufen wird, verriet Hanks kürzlich beim Tribeca Film Festival: "Ich wuchs damit auf, meine Geburtstage in der Sommerzeit zu haben, wenn alle verstreut sind. Der Tag wird mit etwas Kopfnicken vergehen und vielleicht einer herrlichen Dose Bier."

Tom Hanks und Markus Lanz beim Sackhüpfen während "Wetten dass..?"
© APA/DPA/Ingo Wagner Dass Tom Hanks Spaß versteht, bewies er unter anderem bei seinem Auftritt bei "Wetten, dass..?"

Kommentare