Toller Auftakt für ÖSV-Skispringer: Sieg im Teambewerb bei Sommer-GP in Hinterzarten

Triumph vor Finnland, Tschechien und Deutschland

Österreich hat zum Auftakt des Sommer-GP der Skispringer in Hinterzarten den Teambewerb auf der Normalschanze gewonnen. Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler und Gregor Schlierenzauer verwiesen mit 1.063 Punkten Finnland (1.022,5) und Tschechien (1.010,5) auf die Plätze.

Die ÖSV-Adler hatten den Auftaktbewerb auch schon im Vorjahr für sich entschieden.

Ergebnisse Sommer-Grand Prix in Hinterzarten - Teambewerb (Normalschanze):
1. Österreich 1.063 Punkte (Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler, Gregor Schlierenzauer)
2. Finnland 1.022,5 (Janne Happonen, Harri Olli, Kalle Keituri, Janne Ahonen)
3. Tschechien 1.010,5 (Antonin Hajek, Roman Koudelka, Martin Cikl, Jakub Janda)
4. Deutschland 992,5 (Pascal Bodmer, Stephan Hocke, Martin Schmitt, Georg Späth)
5. Schweiz 982,5
6. Russland 976,5

(apa/red)