Tofu-Rollen

4 Portionen Zubereitung ca. 1 1/4 Stunden

Tofu-Rollen © Bild: GUSTO/Ulrike Köb

Zutaten
4 Blätter Frühlingsrollenteig

Für die Fülle
1 kl. Stück Ingwer (ca. 15 g; geraspelt)
1 Knoblauchzehe
2 kl. Chilis
1 kl. rote Zwiebel
150 g Tofu
150 g Shiitake-Pilze
1 EL Petersilie (gehackt)
1 EL Sojasauce

Ei zum Bestreichen, Nussöl, Erdnussöl zum Backen

Zubereitung

1. Für die Fülle Ingwer, Knoblauch und Chilischoten fein hacken. Zwiebel schälen, Pilze putzen (wenn nötig, kurz waschen), Tofu abtropfen lassen. Zwiebel, Pilze und Tofu in 1/2 cm große Würfel schneiden.

2. Etwas Nussöl in eine gut vorgeheizte Pfanne gießen, Pilze bei großer Hitze darin schwenken, Tofu, Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Chilis zugeben und mitbraten.

3. Pfanne vom Herd nehmen, Petersilie einrühren, Mischung mit Sojasauce abschmecken und 1⁄2 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

4. Ein Teigblatt auflegen, ein Viertel der Fülle am unteren Ende als ca. 15 cm lange, dicke "Wurst" auftragen. Seitenränder und oberes Ende des Teiges einschlagen, Teig über die Fülle einrollen, mit verquirltem Ei bestreichen und zusammendrücken. Übrigen Teig und Fülle ebenso verarbeiten.

5. Öl auf ca. 180 °C erhitzen, Tofurollen darin schwimmend goldbraun backen. Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dazu passen als Dip-Saucen Chilisauce süßsauer, Soja-Ingwer-Sauce oder mit Chili gewürzte Mayonnaise.

NEWS.at wünscht einen guten Rutsch!