Tiziano Ferros dritter Streich: Emotion pur auf neuem Longplayer "Nessuno È Solo"

Massenhaft Pop-Balladen für romantische Momente

Tiziano Ferros dritter Streich: Emotion pur auf neuem Longplayer "Nessuno È Solo"

Der italienische Jungstar Tiziano Ferro ist zurück und bringt die Frauenherzen wieder reihenweise zum Schmelzen. Mit "Nessuno è Solo" wirft der Popsänger sein mittlerweile drittes Album auf dem Markt. In erster Linie geht es - wie sollte es auch anders sein - um die Liebe.

Sieben Balladen bei insgesamt elf Songs sprechen eine deutliche Sprache: Emotionale Menschen werden hier bestens bedient. Von der ersten Singleauskoppelung "Stop! Dimentica" sollte man sich nicht täuschen lassen, sie gehört zu den untypischeren Stücken dieses Albums. Ferro überzeugt einmal mehr mit seiner ausdrucksstarken Stimme, manche vergleichen ihn bereits mit dem großen Eros Ramazzotti. Ganz so weit ist der junge Tiziano wohl noch nicht, aber auf dem besten Weg in eine ähnliche Liga.

(red)