Tiroler überlebt 300-Meter-Absturz mit Auto: Überschlug sich dabei mehrmals

28-Jähriger wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht Anrainer beobachtete Unfall und alarmierte Rettung

Einen 300-Meter-Absturz über steiles Gelände hat ein Tiroler mit seinem Auto in Brixen im Thale (Tiroler Bezirk Kitzbühel) überlebt. Der 28-jährige Einheimische hatte sich dabei mit seinem Fahrzeug auch mehrmals überschlagen. Er wurde verletzt ins Krankenhaus St. Johann gebracht, teilte die Polizei mit.

Zu dem Verkehrsunfall war es gegen 21.45 Uhr auf einer Gemeindestraße gekommen. Der Mann war bergwärts Richtung "Oberer Sonnberg" unterwegs, als er mit seinem Auto rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw stürzte ab und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Ein Anrainer hatte den Unfall beobachtet und die Rettung alarmiert.

(apa/red)