Tirol von

71-Jähriger attackierte
Ehefrau mit Messer in Tirol

Tirol - 71-Jähriger attackierte
Ehefrau mit Messer in Tirol © Bild: APA/ZEITUNGSFOTO.AT/DANIEL LIEBL

Ein 71-Jähriger hat am Montagvormittag seine Ehefrau im Ortszentrum von Sautens (Bezirk Imst) auf offener Straße mit einem Messer attackiert und tötete sich selbst.

Jener 71-Jährige, der am Montag in Sautens im Tiroler Bezirk Imst seine Frau mit einem Messer auf offener Straße attackiert hatte, hat sich laut Polizei das Leben genommen. "Der Mann wurde in der Nähe seines Wagens gefunden", sagte LKA-Chef Walter Pupp der APA.

Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Sie erlitt unter anderem eine Schnittverletzung im Halsbereich.

Was war passiert?

Fahndung im Gange

Nach der Messerattacke auf eine Frau in Sautens in Tirol war am Montag eine Großfahndung nach dem 71-Jährigen im Gange. Neben zahlreichen Polizeistreifen suchten unter anderem das Sondereinsatzkommando Cobra, mehrere Diensthunde und ein Polizeihubschrauber nach dem Mann.

Der 71-Jährige war mit seinem Auto vom Tatort geflüchtet, nachdem mehrere Passanten der Frau zur Hilfe geeilt waren. Er floh zunächst in Richtung Roppen. Laut Polizei konnte sein Wagen mittlerweile sichergestellt werden. Der Mann dürfte zu Fuß weitergeflüchtet sein. Von ihm fehlte vorerst jede Spur.