Tierische Filmstars von

"Keinohrhase" tot

Kaninchen ohne Ohren stirbt vor Durchbruch als Filmstar bei tragischem Unfall

Tierische Filmstars - "Keinohrhase" tot © Bild:

Das süße Häschen ohne Ohren sollte eigentlich der neue Star eines deutschen Zoos werden. Bei Filmaufnahmen passierte jedoch ein schrecklicher Unfall, der das Leben des kleinen Karnickels auf tragische Weise beendete.

Im Februar kam das kleine Hauskaninchen ohne "Löffel" zur Welt. Der deutsche Tierpark Limbach-Oberfrohna wollte das außergewöhnliche Geschöpf ohne Ohren zu seiner neuen Attraktion machen. Til Schweiger, Hauptdarsteller und Filmregisseur der deutschen Erfolgskomödie "Keinohrhasen", sollte Namenspatron für den kleinen, pelzigen "Til" werden.

Ein tragischer Unfall beendete nun das Leben des putzigen Hoppelhäschens. Ein Kameramann trat bei Filmaufnahmen beim Rückwärtsgehen versehentlich auf Keinohrhase Til und zerquetschte ihn.