Leben von

Zeit für Romantik im
Tiergarten Schönbrunn

Zum Valentinstag zahlen Paare nur die Hälfte des Eintrittspreises

Valentinstag im Tiergarten Schönbrunn © Bild: Walter Wodal

Im Tiergarten Schönbrunn kommen langsam Frühlingsgefühle auf. Passend zum Valentinstag bietet der Zoo auch heuer wieder eine Aktion für Paare an: Für alle Verliebten kostet der Eintritt nur die Hälfte.

Wer am Sonntag einen romantischen Ausflug plant, ist im Tiergarten Schönbrunn also an der richtigen Adresse. Mit dem Kennwort "Valentinstag" erhalten Pärchen zwei Eintrittskarten zum Preis von einer um 16,50 Euro. Zusätzlich wird um 14.00 Uhr eine einstündige kostenlose Führung angeboten, bei der man laut Aussendung des Zoos allerlei Interessantes über das Liebesleben der Tiere erfährt. "Das frühlingshafte Wetter sorgt auch bei unseren Tieren bereits für Frühlingsgefühle", teilt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter mit.

Valentinstag im Tiergarten Schönbrunn
© Petra Urbanek Frühlingsgefühle beim Schwarzschwanz-Präriehund

Ein liebevoller Umgang miteinander ist bei vielen Tieren im Zoo zu beobachten. "Witwenpfeifgänse leben monogam. Um ihre Paarbindung zu stärken, putzen sie sich gegenseitig das Gefieder am Kopf und Hals. Auch unsere beiden Zwergagutis sind beinahe unzertrennlich und beschnuppern sich gerne", sagt Schratter. Die Schwarzschwanz-Präriehunde, die aufgrund des milden Wetters auf ihre Winterruhe pfeifen, sind häufig beim "Küssen" zu beobachten. Mit einem richtigen Kuss hat das allerdings nichts zu tun. Wenn sich Präriehunde treffen, stecken sie ihre Nasen zusammen, um am Geruch zu erkennen, wer zur Familie gehört.

Valentinstag im Tiergarten Schönbrunn
© Daniel Zupanc Witwenpfeifgänse bei der liebevollen Körperpflege

Informationen zur Führung "Das Liebesleben der Tiere":
Sonntag, 14. Februar 2016
Beginn: 14.00 Uhr
Treffpunkt: Infocenter, Kasse Hietzing
Die Führung ist kostenlos. Zu bezahlen ist nur der Tiergarteneintritt. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.

Kommentare