Thomas Gottschalk von

Aus für "Gottschalk live"

Grund sei die geringe Publikumsresonanz. Letzte Sendung am 7. Juni.

Thomas Gottschalk - Aus für "Gottschalk live" © Bild: Getty Images/Adam Berry

Schluss, aus vorbei. "Gottschalk Live" wird eingestellt. Am 7. Juni ist die letzte Ausgabe der ARD-Vorabendsendung zu sehen. Grund sei die geringe Publikumsresonanz, teilte die ARD-Geschäftsführungmit. Die Show des 61-jährigen Entertainers Thomas Gottschalk startete am 23. Jänner und hatte zuletzt kaum mehr als eine Million Zuschauer.

Am Mittwoch hatten sich die Intendanten in einer telefonischen Schaltkonferenz auf diese Lösung geeinigt, hieß es weiter. "Ich finde es schade, dass "Gottschalk Live" beim Publikum nicht den Zuspruch gefunden hat, den wir diesem Format alle gewünscht haben", sagte die ARD-Vorsitzende und WDR-Intendantin Monika Piel am Mittwoch.

Gottschalk wurde von der ARD mit den Worten zitiert: "Ich nehme diese Entscheidung der Intendanten mit Bedauern zur Kenntnis, habe aber volles Verständnis dafür."

Kommentare

Gottschalk ade Ach ein Gottschalk sollte mal erkennen wenn seine Zeit vorbei ist. Der jetzige kapiert es wohl nicht. Mir es doch so etwas von schnuppe ob der Depp live oder aufgezeicnet in der Glotze kommt oder nicht.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Welche Sendung ist LIVE? KEINE !!

Seite 1 von 1