TV-News von

"The Big Bang Theory":
Spin-off mit Sheldon geplant

Prequel der Erfolgsserie soll die Jugend des Ober-Nerds aufarbeiten

Big Bang Theory © Bild: ORF/Sevenone International/Warner

„The Big Bang Theory“ ist ein Quotenbringer und Erfolgsgarant ohne Ende. Derzeit befindet sich die Erfolgsserie bereits in der zehnten Staffel. Hinter den Kulissen wird jedoch schon weiter in die Zukunft geplant – und dafür wirft man einen Blick in die Vergangenheit.

„The Sheldon Theory“? Könnte so der Titel einer neuen Erfolgsserie lauten? Möglicherweise. Denn der US-Sender CBS entwickelt derzeit ein Spin-Off zur erfolgreichen Serie rund um die Nerd-Gemeinschaft. Dieses Spin-off soll ein Prequel zu „The Big Bang Theory“ darstellen und sich um die Jugend von Sheldon Cooper (Jim Parsons) drehen, wie der „Hollywood Reporter“ berichtet. Derzeit befindet es sich noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Nur Parsons dabei

Das Projekt soll Sheldon im Teenager-Alter verfolgen und stammt von Erfolgsproduzent Chuck Lorre sowie Bill Prady und Steve Molaro. Mit dabei ist auch Sheldon-Darsteller Jim Parsons, allerdings als einziger aus der „Big Bang Theory“-Truppe.

Sheldon hat in den zehn Staffeln bereits oft von seiner Jugend mit seiner streng gläubigen Mutter in Texas erzählt, dennoch gibt es vieles, was die Zuschauer noch nicht wissen – und was in der neuen Serie aufgearbeitet werden soll. Gedreht werden soll das Format als Single-Camera-Comedy. Mehr ist bis dato noch nicht bekannt. Die Nachricht wird die Fans jedoch mitnichten schon jetzt in Entzückung versetzen.

Kommentare