The Big Bang Theory von

Der Abschied von den Nerds

The Big Bang Theory - Der Abschied von den Nerds © Bild: ORF/Sevenone International/Warner/Michael Yarish

Ende August wurde bekannt, dass die zwölfte Staffel von "The Big Bang Theory" gleichzeitig die letzte sein wird. Der ORF zeigt die finale Staffel ab heute immer montags.

Die Sitcom "The Big Bang Theory" hat seit einer gefühlten Ewigkeit einen Fixplatz im Vorabendprogramm von ORF eins. Die einen sind davon bloß genervt, echte Fans hingegen können sich an den Wiederholungen nicht satt sehen. Ab 14. Jänner zeigt der Sender jedoch die neuen Folgen der zwölften und letzten Staffel - und zwar immer montags um 19.20 Uhr.

"The Big Bang Theory" steuert auf den großen Knall zu! Die Geschichte von Sheldon, Amy, Leonard, Penny, Raj, Howard und Bernadette wird in den kommenden Wochen und Monaten zu Ende erzählt.

© ORF/Sevenone International/Warner/Michael Yarish

Wie geht es weiter?

In der ersten Folge befinden sich Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) in ihren Flitterwochen. Sie starten im Legoland und fahren anschließend nach New York. Aber schon bald ist Amy von der detaillierten Terminplanung ihres Ehemanns angeödet und wünscht sich mehr Spontanität. Unterdessen hält sich Amys Vater vor seiner zänkischen Ehefrau in der Wohnung seiner Tochter versteckt. Es dauert nicht lange, bis er gefunden wird.

© ORF/Sevenone International/Warner/Michael Yarish

Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) versuchen zunächst zwischen den Eheleuten zu vermitteln. Dabei stellen sie fest, dass sie sich selbst gar nicht so sehr von den beiden unterscheiden.

Wiedersehen mit "Young Sheldon"

Vor der jeweils neuen Folge zeigt ORF eins ab sofort die zweite Staffel des "kleinen Serien-Bruders": Um 18.25 Uhr gibt es eine Doppelfolge (ab 21. Jänner in Einzelfolgen) von "Young Sheldon", wo sich - wie der Titel bereits verrät - alles um die Kindheit von Sheldon Cooper dreht.

© ORF/PRO7/Warner/Michael Desmond