Texas vollstreckt Todesurteil mit Gift-
spritze: Delinquent beteuerte seine Unschuld

Soll Verkäufer erschossen & 4.000 $ gestohlen haben Bereits neunte Hinrichtung in Texas in diesem Jahr

Im US-Bundesstaat Texas ist erneut ein Todesurteil vollstreckt worden. Ein 42-jähriger wegen Mordes zum Tode verurteilter Mann wurde mit der Giftspritze hingerichtet. Dem Urteil zufolge erschoss Charles Nealy im Jahr 1997 bei einem Raubüberfall auf einen kleinen Lebensmittelladen den Verkäufer und floh zu Fuß mit einer Beute von 4000 Dollar.

Medienberichten zufolge bekannte sich Nealy bis zuletzt für unschuldig. Es war die neunte Hinrichtung in diesem Jahr in Texas. Mit 388 Hinrichtungen seit 1982 wurden in keinem anderen US-Bundesstaat bislang mehr Menschen hingerichtet als in Texas.

(apa/red)