Fakten von

Terrorverdächtiger von Chemnitz festgenommen

In der Wohnung zweier anderer Syrer festgenommen

Die Polizei hat nach eigenen Angaben den mutmaßlichen Anschlagsplaner von Chemnitz gefasst. Der 22-jährige Syrer sei in der Nacht in Leipzig festgenommen worden, teilte die Polizei in Sachsen am Montagmorgen über Twitter mit.

"Spiegel Online" berichtete, der Gesuchte sei im Leipziger Stadtteil Paunsdorf festgenommen worden. Nach Informationen des "Spiegel" habe er nach Mitternacht zwei andere Syrer angesprochen, weil er bei ihnen wohnen wollte. Dies habe die Polizei erfahren, die ihn dann in der Wohnung der beiden festnahm.

"Wir sind geschafft, aber überglücklich", hieß es bei der Polizei. Von der Bundesanwaltschaft war zunächst keine Bestätigung zu erhalten.

Der 22-jährige Syrer war wegen des Verdachts der Vorbereitung eines Sprengstoffanschlags gesucht worden, nachdem am Samstag in einer Wohnung in Chemnitz mehrere hundert Gramm Sprengstoff gefunden worden waren.

Kommentare