Tennis von

Duell der Österreicher

ATP-Turnier in Kroatien: Thiem und Haider-Maurer stehen im Viertelfinale

Dominic Thiem © Bild: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Erstmals kommt es auf der ATP-Tour zum Aufeinandertreffen der Davis-Cup-Spieler Dominic Thiem (ATP-26) gegen Andreas Haider-Maurer (ATP-61). Die Niederösterreicher erreichten am Donnerstag das Viertelfinale beim mit 494.310 Euro dotierten ATP-Tennisturnier in Umag. Während Haider-Maurer nun bereits zwei Siege in den Beinen hat, stieg Thiem nach Freilos und vorzeitiger Aufgabe seines Gegners auf.

Der als Nummer vier gesetzte Thiem lag Donnerstagabend gegen Dusan Lajovic klar mit 6:1,3:1 voran, als sein Arbeitstag nach Aufgabe seines serbischen Gegners vorzeitig beendet wurde. Lajovic hatte wegen der großen Hitze auf dem Platz bereits im ersten Satz eine Auszeit nehmen müssen. Der 21-jährige Thiem tankte nach der Niederlage im Davis Cup gegen die Niederlande Selbstvertrauen, hatte er in Kitzbühel doch beide Einzel verloren.

Der 28-jährige Haider-Maurer hatte nach dem Auftakterfolg über den italienischen Qualifikanten Thomas Fabbiano einige Mühe mit seinem Achtelfinalgegner Martin Klizan, ehe er nach 1:36 Stunden 6:4,6:4 siegte. Der erste Satz war hart umkämpft, im zweiten schaffte Haider-Maurer nach frühem Rückstand das Re-Break zum 3:3, auch beim Matchball nahm er dem als Nummer acht gereihten Slowaken den Aufschlag ab.

Damit steht fest, dass am Freitag ein Österreicher ins Halbfinale einziehen wird. Zuletzt stand aus ÖTV-Sicht Gerald Melzer im Mai in München in einem Halbfinale. Am späteren Donnerstagabend folgte in Umag noch die Achtelfinal-Partie des Kärntners Bastian Trinker gegen den topgesetzten Franzosen Gael Monfils.

Kommentare