Tennis von

Roger Federer ist der beliebteste
und fairste Spieler auf der ATP-Tour

Schweizer ist mit Respektabstand weiterhin die Nummer eins bei Fans und Gegnern

Roger Federer winkt © Bild: GEPA pictures/ EQ Images/ Melanie Duchene

Roger Federer ist auch in diesem Jahr der beliebteste Tennisspieler bei Fans und fairste Profi für seine Konkurrenten. Gleich 65 Prozent aller Tennisfans wählten bei der Abstimmung auf der ATP-Website den Schweizer als ihren Favoriten. Der 33-Jährige gewann diese Auszeichnung zum bereits zwölften Mal in Folge. Mit großem Abstand folgten Rafael Nadal, Grigor Dimitrow und Novak Djokovic.

Zudem verliehen ihm die Profispieler zum zehnten Mal (nach 2004 bis 2009 und 2011 bis 2013) den nach Federers Coach benannten "Stefan Edberg Sportsmanship Award". Damit wird der Spieler belohnt, der sich durch das größte Fairplay auszeichnet.

Weitere Gewinner waren der Spanier Roberto Bautista Agut, der in der Weltrangliste von Platz 59 auf 14 kletterte und als Spieler mit den größten Fortschritten ausgezeichnet wurde. Der Belgier David Goffin, kürzlich Finalist in Basel, erhielt den Preis für das Comeback des Jahres. Er verbesserte sich im Ranking nach einem Bruch des linken Handgelenks im September vor einem Jahr um 88 Positionen auf Platz 22.

Kommentare