Tennis von

Martina Hingis ist zurück

Ehemalige Nummer eins der Welt feiert erfolgreiches Comeback im Doppel

Martina Hingis, Carlsbad © Bild: Getty/Scarnici

Das Tennis-Comeback von Martina Hingis auf der WTA-Tour ist geglückt. Die ehemalige Weltranglisten-Erste setzte sich in Carlsbad (Kalifornien) im Doppel an der Seite der Slowakin Daniela Hantuchova glatt mit 6:1,6:1 gegen Julia Görges/Darija Jurak (GER/CRO) durch.

"Nach dem ersten Satz habe ich mich mit allem wohler gefühlt, mit den Returns, den Aufschlägen - einfach mit allem", sagte die 32-jährige Hingis. Die Schweizerin und Hantuchova, die tags zuvor im Einzel die Vorarlbergerin Tamira Paszek 6:0,6:0 abgefertigt hatte, benötigten in der ersten Runde nur 51 Minuten für den klaren Erfolg gegen die Stanford-Finalistinnen der vergangenen Woche. Im Viertelfinale bekommt es das Duo nun mit den Titelverteidigerinnen und als Nummer drei gesetzten US-Amerikanerinnen Raquel Kops-Jones und Abigail Spears zu tun.

Das siegreiche Auftaktspiel in Carlsbad war für Hingis der erste Auftritt in einem WTA-Turnier seit November 2007. Mit diversen Partnerinnen hat sie im Doppel bisher neun Grand-Slam- und 28 weitere WTA-Turniere gewonnen. Ein Comeback im Einzel auf der WTA-Tour schloss Hingis aus.

Kommentare