Tennis von

ATP World Tour Finals:
Roger Federer schlägt Kei Nishikori

Schweizer fertigt den Japaner klar in zwei Sätzen ab. Nun wartet Andy Murray.

Roger Federer in London © Bild: Julian Finney/Getty Images

Roger Federer zeigt sich bei den ATP World Tour Finals weiterhin in guter Form. Nach dem Auftaktsieg in London gegen Milos Raonic setzt sich die Nummer zwei der Tenniswelt auch gegen Kei Nishikori klar durch. Der Japaner muss sich in zwei Sätzen 3:6 und 2:6 geschlagen geben.

Roger Federer zeigte sich dabei keineswegs unantastbar und musste einige Breakbälle abwehren. Aufschlagspiel konnte Kei Nishikori dem Schweizer allerdings keines abnehmen.

Ganz im Gegensatz zu Federer, der den Japaner bei dessen Service immer wieder sofort unter Druck setzte und seine Breakchancen eiskalt nutzte. Nach 1 Stunde und 9 Minuten verwertete "FedEx", vor kurzem erneut zum beliebtesten und fairsten Spieler auf der Tour gewählt, seinen Matchball zum 6:3,6:2-Sieg.

Einzel - Gruppe B:

Roger Federer (SUI-2) - Kei Nishikori (JPN-4) 6:3,6:2

Andy Murray (GBR-5) - Milos Raonic (CAN-7)

--SpieleSätzePunkte
1.Roger Federer (SUI-2)24:02:0
2.Kei Nishikori (JPN-6)22:21:1
3.Andy Murray (GBR-5)10:20:1
.Milos Raonic (CAN-7)10:20:1

Kommentare