Sonntagsfrage von

Team Stronach verliert

profil-Umfrage: Zwei Prozentpunkte weg - SPÖ bleibt weiter auf Platz eins

profil-Umfrage: Team Stronach verliert. © Bild: APA/FRANZ NEUMAYR

Frank Stronachs Beliebtheitsgrad sinkt: Wie das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet, verliert das Team Stronach im Vergleich zum Vormonat zwei Prozentpunkte und kommt nur noch auf 8 Prozent.

Die SPÖ bleibt laut der vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung für "profil" monatlich durchgeführten Umfrage mit 27 Prozent (plus ein Prozentpunkt) klar auf Platz eins. Die ÖVP verliert einen Prozentpunkt und landet mit 24 Prozent auf Platz zwei. Die Freiheitlichen stagnieren bei 18 Prozent. Würde am Sonntag gewählt, kämen die Grünen auf 15 Prozent (minus ein Prozentpunkt), das BZÖ stagnierte bei 2 Prozent.

Auch in der Kanzlerfrage verliert Frank Stronach: Bei einem Minus von drei Prozentpunkten im Vergleich zum Vormonat erreicht er nur noch 4 Prozent. Werner Faymann verliert einen Prozentpunkt und kommt auf 19 Prozent. ÖVP-Obmann Spindelegger käme auf 15 Prozent (minus ein Prozentpunkt), könnte man den Kanzler direkt wählen. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache verliert im Vergleich zum Vormonat zwei Prozentpunkte und erreicht 9 Prozent. Grünen-Chefin Eva Glawischnig verliert in der Kanzlerfrage drei Prozentpunkte und kommt auf 7 Prozent.