TV-Krimi ganz gross von

Tatort Münster im Kino?

Boerne und Thiel sollen bald auf der großen Leinwand ermitteln

Thierl und Boerne im Tatort © Bild: ORF/ARD/Martin Menke

Sie sind die Stars unter den „Tatort“-Kommissaren: Jan Josef Liefers und Axel Prahl alias Boerne und Thiel. Das Duo aus Münster hat eine große Fangemeinde um sich und wurde nun auserkoren, auch auf der großen Leinwand ermitteln zu dürfen. „Tatort Münster“ soll angeblich ins Kino kommen.

THEMEN:

Der WDR hat laut spiegel.de etwas Großes vor mit seinen Kommissaren Boerne und Thiel. Das Kriminal-Duo soll angeblich bald im Kino ermitteln, wie berichtet wird. Mehrere Autoren sollen bereits am Drehbuch zu einem „Tatort“-Kinofilm schreiben, nur rechtliche und finanzielle Fragen seien noch zu klären.

Keine Premiere

Sollten die Gerüchte tatsächlich wahr sein und die Fangemeinde bald ins Kino pilgern, wäre es allerdings keine Premiere. Denn schon Götz George schaffte es als Horst Schimanski erst ins Kino, bevor die Fälle „Zahn um Zahn“ und „Zabou“ im Fernsehen gezeigt wurden.

Neue Fälle aus Münster

Vor dem Kinofilm der Münster-Ermittler steht jedoch noch eine wichtige Entscheidung an, die wohl weit wichtiger ist: Denn Ende des Jahres laufen die Verträge mit Liefers und Prahl beim WDR aus. Eine Verlängerung scheint aber so gut wie fix. Neues aus Münster gibt es im September 2014, da kommt der nächste Tatort wieder aus Münster, ein weiterer Fall soll ebenso noch diese Jahr produziert werden, wie sueddeutsche.de berichtet.

Tatort im Kino

Die Ermittlungen in Münster als Kinofilm? Würden Sie sich das anschauen?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare