Schönheitswahn von

Tara Reid schockt mit Mager-Fotos

Die Schauspielerin präsentiert gerne ihren Körper auf Twitter und wird immer dünner

Schönheitswahn - Tara Reid schockt mit Mager-Fotos

Sie lächelt zwar in die Kamera, doch man nimmt es ihr nicht ab. Denn ihr Körper sagt etwas anderes. Tara Reid postet derzeit fleißig Fotos von ihrem Urlaub im Bikini und sieht dabei erschreckend dünn aus. Auch zahlreiche Schönheitsoperationen haben deutlich ihre Spuren hinterlassen.

Ihre großen Silikonbrüste stechen bei dem mageren Körper hervor, der Kopf wirkt im Gegensatz zum dürren Body riesig. Der Bauch ist fleckig und voller Narben. Sehr natürlich sieht das alles nicht mehr aus.

Die Hüftknochen der 38-Jährigen stechen hervor und die Haut hängt schlaff herab. Nur der Busen steht, während ihre Beine dünn wie Streichhölzer sind und man glaubt, bald würden sie einknicken. Sogar ihr Po hängt.

Die Blondine scheint mit ihren Körper jedenfalls zufrieden zu sein, schließlich zeigt sie sich gerne. Dabei sieht es eher besorgniserregend aus. "Das Leben ist schön" schreibt sie zu den Bildern vom Urlaub am Strand. Bleibt nur zu hoffen, dass es wirklich so ist.

Zur Twitter-Seite von Tara Reid

Kommentare

Blödsinn. super Figur, so soll eine frau aussehen!

Seite 1 von 1