Unglück von

Flugzeugabsturz in Taipeh:
Letzte Leiche gefunden

43 Tote und 15 Überlebende - Airline will Familien der Opfer entschädigen

Taiwan: Ein Flugzeug ist nach dem Start verunglückt. © Bild: imago/Xinhua

Acht Tage nach dem Flugzeugabsturz in Taipeh haben Suchteams die Leiche des letzten noch vermissten Passagiers gefunden. Damit stieg die Zahl der Todesopfer auf 43, wie die taiwanesische Nachrichtenagentur CNA am Donnerstag berichtete.

Die Maschine der TransAsia Airways hatte am 4. Februar kurz nach dem Start in der Hauptstadt Taiwans eine Brücke touchiert und war dann in einen Fluss gestürzt.

Abgestürzter Flieger in Taiwan
© SAM YEH/AFP/Getty Images Suche nach den Opfern

Es waren 58 Menschen an Bord, 15 überlebten das Unglück. Hunderte von Einsatzkräften, darunter mehr als 100 Taucher, hatten nach dem vermissten Passagier gesucht. Die Airline kündigte an, die Familien der Opfer zu entschädigen.

Kommentare