Supertalent von

Die ersten Finalisten

Ricky Kam, Julian, Sven, Desire und Dergin dürfen weiterhin auf den Sieg hoffen

  • Bild 1 von 18 © Bild: RTL

    Diese vier Kandidaten sind fix im Finale - nur das kleien Klavierwunder fehlt auf dem Bild

  • Bild 2 von 18 © Bild: RTL

    Ricky Kam ist weiter!

Es war Spannung pur. Als wäre es bereits das Finale wurde minutenlang hinausgezögert, wer denn unter den fünf Finalisten ist. Dann stand es endlich fest: Ein kleines Klavierwunder, mehrere Gesangstalente und eine beeindruckende Krücken-Tanzshow begeisterten das Publikum und die Jury am allermeisten.

Das 1. Halbfinale von "Das Supertalent" zeigte noch einmal die ganze Bandbreite der faszinierenden Talente. 12 Acts traten an und kämpften um die Gunst der Zuschauer. Der fünfjährige Klavierspieler Ricky Kam aus der Schweiz und die drei Sänger Julian Pecher (20) aus Fürth, Sven Müller (46) aus Möckmühl und Desire Capaldo (26) aus Rom erzielten die meisten Telefonanrufe und schafften so den Einzug ins Finale.

Die Jury, bestehend aus Dieter Bohlen, Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart durften den fünften Kandidaten fürs Finale bestimmen. Sie entschieden sich für den Tänzer auf Krücken Dergin Tokmak (37) aus Augsburg. Laut Bohlen hatte er sehr viele Anrufe, außerdem müsse sein Mut belohnt werden.

Nächstes Halbfinale
Im nächsten Halbfinale am 10. Dezember werden erneut 12 Talente antreten und alles geben, denn auch von ihnen dürfen nur fünf ins Finale einziehen. Am 17. Dezember wird sich dann im großen Finale entscheiden, wer von den 10 Talenten "Das Supertalent 2011" wird.

Weiterführender Link:
Das Supertalent auf RTL