Fakten von

Südbahn: Dauer der Unterbrechung unklar

Lenker nach Flucht aufgegriffen

Nach dem Unfall auf der Südbahnstrecke, bei dem ein Auto auf die Gleise gestützt ist, ist die Bahnverbindung bei Pöls-Oberkurzheim (Bez. Murtal) weiter unterbrochen. Wann die Strecke freigegeben werden kann, ist laut Landespolizeidirektion Steiermark noch nicht bekannt. Den Unfallverursacher habe man inzwischen aber aufgegriffen, hieß es.

Der 32-jährige Autolenker war von der Begleitstraße neben der Südbahn abgekommen und auf die Gleise gestürzt. Danach verließ er sein Auto und flüchtete leicht verletzt. Kurz darauf konnte er jedoch von der Polizei geschnappt werden. Ein Alkotest verlief positiv.

Kommentare