Sturm Graz von

Bleibt Foda unter Gludovatz?

Ex-Rieder ab 10. April im Amt. "Das ist nicht mein Thema", sagt der aktuelle Trainer.

Sturm Graz - Bleibt Foda unter Gludovatz? © Bild: GEPA/Oberländer

Paul Gludovatz übernimmt schon am 10. April sein Amt als Noch-Sturm-Trainer Franco Foda auf NEWS.AT-Anfrage diesbezüglich trocken. "Mein Job geht bis 31. Mai, alles andere kann ich nicht beeinflussen", so der Deutsche auf die Frage, ob seine Tätigkeit von Gludovatz überraschend frühem Amtsantritt betroffen sein könnte.

Sturm Graz gab auf seiner Website bekannt, dass der 10. April offiziell fixiert wurde. "Bis dahin werde ich mir auf freiwilliger Basis ein Bild vom Verein, dessen handelnden Personen und den vorhandenen Strukturen machen", sagte Gludovatz. Weitere Stellungnahmen werde der 65-Jährige erst abgeben, "wenn ich etwas griffiger geworden bin und wirklich etwas zu sagen habe".

Der scheidende Sturm-Trainer Franco Foda blieb gegenüber NEWS.AT bei seinen früheren Aussagen: "Ich habe schon im Dezember betont, dass ich meinen Vertrag erfüllen werde, wie ich das immer getan habe, und werde bis dahin keine anderen Angebote annehmen. Für alles andere bin ich der falsche Ansprechpartner" so Foda knapp, aber entspannt.

Sieben Spiele mit Gludovatz
Damit wird Paul Gludovatz bei Sturm Graz jedenfalls der neue Boss des Deutschen. Sein Vertrag läuft noch bis Saisonende, letzter Bundesliga-Spieltag ist am 17. Mai. Insgesamt sieben Spiele wird Foda also vermutlich bestreiten, während ihm Gludovatz auf die Finger schauen darf. Erstmals am 14. April daheim gegen Red Bull Salzburg.

Foda ist ein echtes Sturm-Urgestein. 1997 bis 2001 stand er als Spieler für die Grazer am Platz, wurde in dieser Zeit je zweimal Meister und Cupsieger und war Teil der legendären Champions-League-Mannschaft, die in der Saison 2000/2001 die Zwischenrunde der Top-16 erreichte. Mit Ende der aktiven Karriere wechselte Foda nahtlos in den Trainerstab, übernahm zuerst die Amateure und wechselte später zuerst als Co- und dann als Cheftrainer zur Bundesliga-Mannschaft.

Kommentare

napy melden

Neuer Besen. Gott sei dank ändert sich bald was bei Sturm Graz. Ohne Leistung keine Marie.

drowhunter melden

Re: Neuer Besen. na aber ob das die richtige Änderung ist.. wir werden sehen...

Seite 1 von 1