Studie: Erst nach einem Dutzend Männer weiß Frau, welche Eigenschaften wichtig sind

Darauf schaut Sie: Intelligenz, Aussehen, Humor... Bei Mister 13 weiß Sie ganz genau, was sie möchte

Der 13. Mann ist der richtige: Erst nach einem Dutzend Männern wissen Frauen laut einer Studie, welche Eigenschaften für sie besonders wichtig sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Humboldt-Universität Berlin, über deren Ergebnis die Frauenzeitschrift "Brigitte" berichtet.

Zwei Psychologen entwickelten für ihre Untersuchung ein Computer-Modell, das sich auf das reale Leben übertragen lässt, wie es heißt. "Unsere Berechnungen zeigen: Wer zwölf potenzielle Partner gemustert hat, bekommt eine ziemlich genaue Vorstellung davon, welche Merkmale der Wunschpartner haben sollte", sagte der Psychologe Lars Penke von der Humboldt-Universität.

12 Musterungen und dann weiß Sie alles...
Für die Studie wurde die Partnerwahl auf spezielle Kriterien reduziert: Was macht wen für andere besonders attraktiv - Intelligenz oder sozialer Status, Aussehen oder Humor? Nach zwölf "Musterungen" wissen Frauen dann angeblich, welche Eigenschaften für sie besonders wichtig seien. Das lernten sie bei intensiven Partyflirts und One-Night-Stands ebenso wie in langjährigen Beziehungen. Dennoch: "Es lohnt sich nicht, zu lange nach dem richtigen Partner zu suchen", empfiehlt Peter Todd, Evolutionspsychologe am Max-Planck-Institut, der mit Penke zusammen die Studie erarbeitete.
(apa/red)