Stromlösung: Verbund-Aufsichtsrat
gibt grünes Licht für Einstieg bei EAG OÖ

Bartenstein zuversichtlich für weitere Entwicklung

Der Verbund-Aufsichtsrat hat grünes Licht für den Einstieg bei der Energie AG Oberösterreich (EAG) gegeben, erklärte Wirtschaftsminister Martin Bartenstein. "Ich begrüße diese Position des Aufsichtsrats, weil sie auch die meine war", sagte Bartenstein.

Insgesamt gibt sich Bartenstein zuversichtlich für die weitere Entwicklung einer Österreichischen Stromlösung (ÖSL). Die Vereinbarungen von letzter Woche würden jetzt Schritt für Schritt umgesetzt, die Verträge ausgearbeitet.

Die Beschlussfassung werde in einer Verbund-Hauptversammlung über die Bühne gehen. Insgesamt ist Bartenstein "zuversichtlich, dass die Ergebnis von letzter Woche umgesetzt werden".

(apa/red)