Fitness-Tipp von

Nur kein Stress
zur Weihnachtszeit

Claudia Dungl © Bild: Matt Observe

Weihnachten naht, und der Stresspegel steigt. Schön will man es haben, und viele Menschen stellen den Anspruch, es nahezu perfekt machen zu wollen. Und dann, genau dann, passiert es. Irgendetwas läuft schief, die Emotionen gehen hoch, und das schönste Fest im Jahr mag gar nicht mehr so glänzen. Doch muss es wirklich perfekt sein? Nehmen Sie es mit einem Lächeln, und Sie werden sehen, es tut Ihnen gut.

Packt Sie innere Unruhe und Nervosität schon vor dem Fest, so hilft Ihnen der Akupressurpunkt Herz 7 - Pforte des Geistes. Ein bis zwei Minuten gedrückt, und schon setzt der "Cooldown"-Mechanismus ein. Sie finden ihn kleinfingerseits an der Handgelenksquerfalte hinter dem Erbsenbein. Verstärken können Sie die Wirkung auch mit einer Salbe, die reich an Lavendelöl ist. Diese vor dem pulsierenden Drücken auf dem Punkt auftragen. Im Übrigen wirkt die Kraft des Lavendels auch herrlich vor dem Schlafengehen. Eine mit Lavendelöl angereicherte Salbe punktförmig auf die Schläfen geben und punktförmig pulsierend zwei Minuten einreiben -das lässt einen herrlich vom Alltagsstress abschalten und besser schlafen.

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen meiner Kolumne ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr. Herzlichst, Ihre Claudia Dungl