Stöger-Gefährtin von

Uli Kriegler:
"Ich will zu Dancing Stars"

Die Freundin von Meistertrainer Peter Stöger hat ihre Ziele klar im Blick

Peter Stögers Lebensgefährtin Uli Kriegler © Bild: NEWS/Michael Appelt

Zurückhaltendes Taktieren? Gemächlicher Spielaufbau aus gesicherter Abwehr? Ulrike Kriegler ist – für die heimische Society untypisch – eine Verfechterin der schnörkellosen Offensive. "Bei der nächsten Staffel von 'Dancing Stars' möchte ich unbedingt dabei sein", bekennt sie im NEWS-Interview.

THEMEN:

Schon für die laufende Ausgabe habe ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm dezent bei ihr angefragt, erzählt sie. Ob sie sich vielleicht, möglicherweise, unter Umständen und rein theoretisch vorstellen könne, ihr Tanzbein durch den öffentlichrechtlichen Hauptabend zu schwingen. "Ich antwortete: 'Ja, sofort, wo muss ich unterschreiben?' – Doch dann habe ich nie mehr was vom Küniglberg gehört."

Die Larissa des Fußballs.

Was sich wohl demnächst ändern wird, denn während hierzulande noch weitgehend unbekannte VIPs über den Dancefloor stolpern, brachte es Kriegler beim großen Nachbarn Deutschland zu gesellschaftlicher Bundesliga-Reife: Ihr langjähriger Lebenspartner, der Wiener Fußballcoach Peter Stöger, 48, schaffte mit dem Kultverein 1. FC Köln soeben den Wiederaufstieg in die höchste deutsche Spielklasse. Und Ulrike Kriegler, kurz Uli? Die avancierte in der Medien-Metropole Köln zur derzeit populärsten Österreicherin nach Larissa Marolt. Die "Bild"-Zeitung widmet Peter und Uli derzeit eine große Serie, die quotenstarken Networks stehen bei dem Couple aus Wien-Favoriten um Doppel-Interviews Schlange.

"Natürlich versuche ich jetzt, von dieser Aufmerksamkeit zu profitieren." Und so positioniert sich die zierliche Blondine (Haar gefärbt, Extensions eingewoben), von Beruf Kabarettistin (Details zum aktuellen Programm auf www.himmelarschtitten.at), nunmehr als selbstironische Spielart der glamourösen Kicker-Frau.

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen NEWS im Zeitschriftenhandel oder als E-Paper Version.

Kommentare