Steirische Bezirksfusionen von

Aus für "Vulkanland"

Erfolgreicher Widerstand: SPÖ und ÖVP taufen neuen Bezirk nun "Südoststeiermark"

Steirische Bezirksfusionen - Aus für "Vulkanland" © Bild: vulkanland.at

Nachdem "Vulkanland" für die künftig fusionierten Bezirke Feldbach und Radkersburg verworfen worden ist, haben Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) und LHStv. Hermann Schützenhöfer (ÖVP) am Montagabend die neue Variante präsentiert: Demnach wird die neue Bezirksgemeinschaft den profanen geografischen Namen "Südoststeiermark" tragen.

Die Entscheidung der "Reformpartnerschaft" zur Zusammenlegung der Bezirke Radkersburg und Feldbach finde hohe Zustimmung in der Bevölkerung, einzig der vorgeschlagene Name "Vulkanland" habe Diskussionen ausgelöst, hieß es in einer gemeinsamen Aussendung. Zumal man auch von den Verantwortlichen der regionalen Marke "Vulkanland" ersucht worden sei, von der Übername des Namens Abstand zu nehmen, habe man sich schließlich - unter Einbeziehung der betroffenen Bürgermeister der Bezirkshauptstädte - auf einen neuen Namen verständigt. Alle weiteren Fragen wie Standort der BH und des Bezirksgerichtes sowie des Bezirkspolizeikommandos sollen in weiteren politischen Gesprächen bis zum 15. Mai erörtert werden.