Fakten von

Steirer starb bei Sturz von Hausdach

56-Jähriger wollte Kamin sanieren

Ein 56-Jähriger ist am Mittwochnachmittag in St. Marein-Feistritz (Bezirk Murtal) von einem Hausdach gestürzt und tödlich verunglückt. Der Mann wollte auf einem Einfamilienhaus einen Kamin sanieren und rutschte dabei auf den Dachziegeln aus, hieß es in einer Aussendung der Polizei. Er prallte aus etwa sieben Metern Höhe auf den Asphaltboden, Fremdverschulden schloss die Exekutive aus.

Der Verunglückte stammte aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag und dürfte keine Seilsicherung verwendet haben. Er starb noch an der Unfallstelle.

Kommentare