Steiermark von

Misshandlungen in WG?

Anzeige gegen heilpädagogische Einrichtung. Vorwürfe werden dementiert.

Steiermark - Misshandlungen in WG? © Bild: Symbolbild: APA

Erneuter Verdacht auf Kindesmisshandlung: Ein 55 Jahre alter Oberösterreicher und Vater von zwei Söhnen hat Anzeige gegen eine heilpädagogische Einrichtung in der Obersteiermark erhoben, berichtete die "Kleine Zeitung". Einer der beiden in der Einrichtung untergebrachten Söhne soll minutenlang unter kaltes Duschwasser gestellt, ein anderer Zögling in Unterhosen aus dem Haus gesperrt worden sein.

Laut der Zeitung wies man seitens der Einrichtung die Vorwürfe zurück. Laut dem Liezener Bezirkshauptmann Josef Dick hat es in der Einrichtung bisher keine Probleme gegeben. Dick bezog sich dabei auf die vergangenen drei Jahre, seit er in dieser Funktion sei.

Die Söhne - elf und zwölf Jahre alt - des Mannes aus dem Bezirk Braunau waren seit einiger Zeit in der betreuten Wohngemeinschaft untergebracht und hatten dem Vater angeblich von Misshandlungen an Zöglingen berichtet. Einer seiner Söhne habe "zur Strafe zehn Minuten lang unter der eiskalten Dusche stehen" müssen, sein Bruder habe ihn schreien hören. Einem anderen Zögling soll es genauso ergangen sein, so die Zeitung. Ein Bub sei in der Unterhose aus dem Haus gesperrt worden, ein Nachbar habe ihm schließlich geholfen, so der Oberösterreicher. Ein anderes Kind habe Saft auf den Boden verschüttet und sei daraufhin von zwei Erziehern gepackt worden, die mit dem Zögling "den Fleck aufgewischt" hätten. Er habe beim Bezirksgericht Anzeige erstattet und auch Meldung bei der Jugendwohlfahrt in Braunau gemacht.

In den heilpädagogischen Wohngemeinschaften sind Kinder und Jugendliche untergebracht, die Behörden den Eltern abgenommen haben. Laut dem Bericht sei der Oberösterreicher Alleinerzieher und nach seinen eigenen Angaben damit überfordert. Deshalb seien die Buben in die obersteirische Einrichtung gebracht worden. Über Weisung der Jugendwohlfahrt sollen die Brüder nun vorerst beim Vater bleiben.

Kommentare

Arme Kinder... ...der Vater Alleinerzieher und damit überfordert, in der betreuten Wohngemeinschaft
angeblich Mißhandlung, jetzt wieder zum überforderten Vater zurück, wo ist die Mutter???
Wie wird dieses Kinderschicksal enden????

Seite 1 von 1