Steiermark von

Ab in die Ferien

125.000 Schüler erhalten heute ihr Zeugnis - am 9. September geht es dann wieder los

Ferien © Bild: APA/Schlager

"Sommerferien" heißt es ab Freitagmittag nun auch für rund 125.000 steirische Schülerinnen und Schüler. An den höheren Schulen (AHS und BHS) haben beinahe 93 Prozent die Reifeprüfung bestanden, 87,5 Prozent haben den Aufstieg in die nächste Schulstufe geschafft. 2.426 bekommen Anfang September mit der Wiederholungsprüfung eine weitere Chance, teilte der Landesschulrat für Steiermark mit.

Am Freitag bekommen rund 75.930 Pflichtschüler und 49.292 Jugendliche aus höheren Schulen ihre Zeugnisse: Eine Woche nach ihren Kollegen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland beginnen nun auch für die steirischen Schulbesucher die neunwöchigen Sommerferien. In der Steiermark gibt es im Herbst bei den Taferlklasslern einen geringen Rückgang der Schülerzahl um 85 Kinder. Insgesamt wird es mit 74.600 Pflichtschülern im kommenden Schuljahr um 1.330 Schüler weniger geben als zurzeit.

Rund 5.267 Jugendliche werden im Herbst nicht mehr aus den Ferien in die Schule zurückkehren, weil sie mit ihrem Maturazeugnis an den Universitäten und Fachhochschulen in Studiengänge oder gleich ins Berufsleben einsteigen werden. Knapp 29 Prozent haben die Reifeprüfung mit Auszeichnung - das heißt mit einem Notendurchschnitt besser als 1,5 - bestanden, 22 Prozent mit "Gutem Erfolg". 362 Schülerinnen und Schüler und damit sechs Prozent der rund 5.666 Angetretenen haben es allerdings nicht geschafft.

Für die steirischen Pflichtschüler beginnt das Schuljahr wieder am 9. September. Die Wiederholungsprüfungen finden an den ersten beiden Schultagen statt. "Jene zehn Prozent, die es noch nicht geschafft haben, sollten den Kopf nicht hängen lassen. Die Wiederholungsprüfung bietet gute Chancen, sich für den Aufstieg zu qualifizieren. Drei Viertel der Antretenden wird das erfahrungsgemäß gelingen", ermutigte Wolfgang Erlitz, Vizepräsident des Landesschulrates für Steiermark, jene Schüler, die im Herbst mit einem oder zwei "Nichtgenügend" zur Wiederholungsprüfung antreten.

Kommentare

Nur Steiermark ? Ist auch heute nicht Zeugnistag in OÖ ? Falls ja - warum wird das in diesem Artikel ignoriert ?

Seite 1 von 1