Statistik spricht für Österreich: Positive ÖFB-Bilanz gegen Klubs aus der Schweiz

Österreicher gewannen vier von fünf Duellen

Vor dem Zweitrunden-Hinspiel in der UEFA-Cup-Qualifikation zwischen SV Ried und FC Sion spricht die Statistik für ein Weiterkommen der Oberösterreicher. Von den bisherigen fünf Europacup-Aufeinandertreffen zwischen österreichischen und Schweizer Klubs setzten sich viermal die ÖFB-Vertreter durch, zuletzt Red Bull Salzburg in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation gegen FC Zürich.

Europacup-Bilanz Österreich - Schweiz (4:1/Torverhältnis 12:9):

Champions League:
1999/00, Qualifikation, 3. Runde: STURM GRAZ - Servette Genf 2:1 (h), 2:2 (a)
2006/07, Qualifikation, 2. Runde: SALZBURG - FC Zürich 1:2 (a), 2:0 (h)

Meistercup:
1977/78, 1. Runde: WACKER INNSBRUCK - FC Basel 3:1 (a), 0:1 (h)

UEFA-Cup:
1988/89, 1. Runde: Sturm Graz- SERVETTE GENF 0:1 (a), 0:0 (h)
1990/91, 2. Runde: ADMIRA/WACKER - FC Luzern 1:0 (a), 1:1 (h)
2006/07, 2. Quali-Runde: SV Ried - FC Sion ?

(apa/red)