News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

Michael Schumachers Zustand ist weiter kritisch. © Bild: APA/EPA/Diego Azubel

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Schumacher nun auch mit offiziellem Account bei Twitter

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher ist auch mit einem offiziellen Account bei Twitter vertreten. Am Freitag wurden erste Fotos des langjährigen Ferrari-Fahrers beim Kurznachrichtendienst veröffentlicht. Mitte November hatte das Management des 47-jährigen Deutschen auch Accounts bei Facebook und Instagram freigeschaltet.

Zum Gesundheitszustand des vor fast drei Jahren beim Skifahren verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters wird es jedoch auch künftig keine Informationen geben. Das betonte Schumachers Managerin Sabine Kehm in einer Mitteilung am Samstag, in der eine Initiative inspiriert durch den ehemaligen Piloten angekündigt wurde.

"Michaels Gesundheit ist kein öffentliches Thema, und daher werden wir uns weiterhin dazu nicht äußern", sagte Kehm: "Schon allein deswegen, weil wir die Privatsphäre von Michael so weit wie möglich schützen müssen."

Aus juristischer Sicht würde jede Aussage zum Gesundheitszustand "den Umfang seiner Privatsphäre auf Dauer verringern", meinte die ehemalige Sprecherin und nun auch schon langjährige Managerin des zweifachen Familienvaters. "Wir sind uns bewusst, dass das für manche Menschen schwierig zu verstehen ist, aber wir tun das in vollkommener Übereinstimmung mit Michaels Haltung und können uns nur für das Verständnis bedanken."

Der 47-Jährige war am 29. Dezember 2013 beim Skifahren oberhalb von Meribel in den französischen Alpen verunglückt. Schumacher war mit dem Kopf auf einen Felsen geprallt und hatte trotz eines Helmes ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Er schwebte tagelang in Lebensgefahr und befand sich wochenlang im künstlichen Koma. Seit September 2014 ist er abgeschirmt von der Öffentlichkeit in seinem Haus im schweizerischen Gland.

Mit der angekündigten Initiative soll nun ein weiteres Zeichen des Respekts und der Dankbarkeit von Schumacher und seiner Familie an seine Fans zum Ausdruck gebracht werden. "Keep Fighting möchte die positive Energie, die Michael Schumacher und seine Familie seit so vielen Jahren erhält, in eine Kraft kanalisieren, die Gutes bewirkt", hieß es.

Domian verabschiedete sich von seinen Fans

Nach 21 Jahren als "Kummerkasten der Nation" hat sich der deutsche WDR-Nachttalker Jürgen Domian von seinem Publikum verabschiedet. "Die Zeit mit Euch war groß. Was ich gelernt habe in all den Jahren, das ist Demut", sagte der Moderator in der letzten "Domian"-Ausgabe in der Nacht zum Samstag.

Der 58-Jährige hatte das Ende seiner Sendung bereits vor geraumer Zeit angekündigt, weil er keine Lust mehr auf die Nachtarbeit habe. Die letzte Sendung solle "relativ normal sein", kündigte Domian zu Beginn an. Und so sprach er unter anderem mit einer Anruferin, die ständig Angst hat, nicht rechtzeitig zur Toilette zu kommen, und mit einer weinenden Frau, deren Lebensgefährte kürzlich gestorben ist. Sicherlich kein Zufall war es, dass auch eine alte Bekannte in der Leitung war. Die 76-jährige Lydia hatte Domian vor einigen Jahren mit einer Geschichte verblüfft, die sie nun noch einmal erzählen durfte: Sie habe auf dem Friedhof einen Mann kennengelernt und dann in einem nahegelegenen Wäldchen mit ihm "einen wunderbaren Orgasmus gehabt".

Zum Schluss sahen die TV-Zuschauer, wie Domian mit wehmütigem Blick seine Sachen einpackte, seine Jacke anzog und das Licht im Studio ausknipste. Auf Twitter bekundeten zahlreiche Fans ihr Bedauern über das Ende von "Domian". Der WDR plant kein Nachfolgeformat für die Sendung, die seit 1995 in fünf Nächten pro Woche im WDR-Fernsehen und WDR-Radio 1Live ausgestrahlt wurde.

Cathy will ihren Mädchennamen zurück

Nach der Scheidung von Richard Lugner will Cathy ihren Mädchennamen zurück. Doch das läuft nicht ganz unkompliziert ab. "Also momentan heiße ich noch 'Lugner'. Das liegt daran, dass ich mich bei der Scheidung noch nicht wirklich festlegen musste. Es hieß nur: 'Ihr seid jetzt geschieden' und das war's dann. Hier in Österreich ist es kompliziert den Namen zu ändern. Dann müsste ich erst zu deutschen Botschaft rennen und das ist immer so umständlich", wird Richard Ex-"Spatzi" von der Onlineseite "Promiflash" zitiert.

Cathy und Richard Lugner
© imago/K.Piles Cathy und Richard Lugner waren zwei Jahre lang verheiratet

Dennoch meint die 26-Jährige: "Ich denke nicht, dass ich mein Leben lang 'Lugner' heißen werde, sondern dass ich wieder zu meinem Mädchennamen tendieren möchte." Zunächst muss sie laut eigener Aussage jedoch erst einmal die Scheidung verarbeiten.

Das Dschungelcamp ist voll

Wer wird der Nachfolger von Dschungelkönig Menderes Bagci? Wie die "Bild Zeitung" berichtet, ist das RTL-Camp, das am 13. Jänner erneut seine Pforten öffnet, bereits voll. Das heißt, alle 12 Kandidaten stehen inzwischen fest.

Dschungelcamp-Wiedersehen
© RTL / Stefan Menne Menderes gewann die letzte Staffel vor Sophie Wolllersheim und Thorsten Legat

"Bild" nennt auch gleich die letzten beiden Namen: Schauspieler und Comedian Markus Majowski, den man unter anderem aus der Sat.1-Comedyreihe "Die dreisten Drei" kennt, und Schauspielerin Nicole Mieth. Diese spielte in der inzwischen eingestellten ARD-Soap "Verbotene Liebe" vier Jahre lang die Rolle der Kim Wolf.

© imago/STAR-MEDIA Nicole Mieth

Die übrigen Dschungelcamper enthüllte die "Bild" bereits in den vergangen Wochen. Neue-Deutsche-Welle-Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Pocher-Luder Sarah Joelle Jahnel, Alexander "Honey" Keen, Auswanderer Jens Büchner, Nastassja Kinski, Marc Terenzi, Florian Wess, Gina-Lisa Lohfink und Ex-Kicker Thomas Häßler sollen diesmal Kakerlaken essen. RTL hat die Namen bisher noch nicht bestätigt.

Nico Rosberg will Schauspieler werden

Nach seinem Rücktritt hat Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg neuen Karrierepläne. Er liebäugelt mit einer Karriere als Schauspieler. Die Rolle des Action-Helden würde ihm gefallen. "Ein bisschen Erfahrung habe ich ja schon, als Formel-1-Pilot dreht man sehr viele Werbefilme", sagte er vor einigen Tagen der Nachrichtenagentur AFP in Nizza.

© imago/PanoramiC F1-Weltmeister Nico Rosberg

Wie die "Bild" berichtet, hat Rosberg inzwischen sogar ein erstes Angebot. Die Firma "action concept", die die RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" produziert, hat sich beim Managament des 31-Jährigen gemeldet. "Wenn er Action-Held werden will, kann er gerne zu uns kommen", erklären Hermann Joha und Heiko Schmidt gegenüber der Zeitung.

Prinzessin Charlotte wird Blumenmädchen

Kommenden Mai wird Herzogin Kates jüngere Schwester Pippa Middleton ihren Verlobten James Matthews ehelichen. Laut letzten Berichten soll die Hochzeit am 20. Mai in der St. Marks Kirche in Englefield in der Grafschaft Berkshire stattfinden. Pippas Nichte, Prinzessin Charlotte, wird dabei als Blumenmädchen fungieren.

© imago/i Images Herzogin Kate mit Töchterchen Charlotte

Auch Prinz George soll bei der Zeremonie eine Rolle spielen, er wird eine Art Page sein, heißt es. Herzogin Kate hingegen soll sich eher im Hintergrund halten, um ihrer Schwester an ihrem großen Tag nicht die Show zu stehlen. Während Pippa ihre Brautjungfer war, als sie Prinz William das Jawort gab, wird Kate diese Rolle nicht übernehmen, berichten britische Medien.

Enrique Iglesias' Wien-Konzert

Bei den ersten beiden Europaabstechern seiner "Sex and Love"-Tour hatte er Österreich noch ausgelassen, nun war es aber so weit: Der spanische Popsänger Enrique Iglesias stattete am Mittwoch seinen Fans in Wien einen Besuch ab. In der Stadthalle stimmte der 41-Jährige nicht nur Songs seines aktuellen Albums an, sondern sorgte mit einem Best-of-Programm für Bewegung unter der Anhängerschar. Wobei Iglesias, dessen aktuelle, die Konzertreise betitelnde Platte "Sex and Love" mittlerweile rund zwei Jahre am Buckel hat, weiterhin für beide Extreme der Popskala gut ist: Nicht nur den knackigen Hüftschwung zum beatlastigen Dancesong mit Latineinschlag hat der Sohn von Julio Iglesias drauf, auch im balladesken Bereich kennt sich der Schmusesänger nach wie vor aus.

© APA/GEORG HOCHMUTH Enrique Iglesias bei seinem Wien-Konzert

Allen voran in Südamerika, aber auch in den USA und Europa konnte er mit dieser Mischung seit Mitte der 90er-Jahre Millionen von Singles und Alben absetzen und unzählige Charterfolge verbuchen. In Wien wollte der Musiker zudem einen Weltrekord aufstellen - bzw. aufstellen lassen: Er forderte die 12.000 Fans in der Halle auf, sich in der Mannequin Challenge zu üben, bei der die Teilnehmer für eine gewisse Zeit wie Schaufensterpuppen völlig reglos in verschiedenen Posen verharren, während ein Video aufgenommen wird. Das zuletzt auf diversen Onlineplattformen trendige Phänomen dürfte aber keineswegs der einzige Grund für das Publikum gewesen sein, dem Konzert einen Besuch abzustatten. Und wer noch nicht genug hat, kann sich mit einem Deutschlandtermin im kommenden Jahr (5. Mai in Berlin) trösten.

Lionel Messi plant seine Hochzeit

Der argentinische Fußballstar Lionel Messi will Medienberichten zufolge im kommenden Jahr seine Lebensgefährtin Antonella Roccuzzo heiraten. Dies meldete der argentinische Radiosender Metro am Mittwoch. Auch die Zeitung "La Nacion" berichtete unter Berufung auf Messis Umfeld von Heiratsplänen des Stars des FC Barcelona. Demnach steht aber noch kein Datum fest.

Der 29-jährige Fußballer und seine 28-jährige Freundin stammen beide aus Rosario, das 310 Kilometer nördlich der Hauptstadt Buenos Aires liegt. Das Paar, das seit 2008 zusammenlebt, hat zwei Söhne: den vierjährigen Thiago und den einjährigen Mateo. Beide Kinder wurden in Barcelona geboren.

Lady Gaga streitet sich mit Piers Morgan

Lady Gaga will sich in einem Interview einem Moderator stellen, der angezweifelt hat, dass sie an einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) leide. Das bestätigten beide Parteien am Dienstag über Twitter. Der britische Reporter Piers Morgan hatte die Äußerung der Sängerin zuvor ebenfalls über den Kurznachrichtendienst als "eitlen Unsinn" bezeichnet. PTBS beträfe Soldaten, die aus Kriegsgebieten zurückkämen. "Ich komme aus einer großen Militärfamilie. Es macht mich wütend, wenn Prominente wegen allem behaupten, PTBS zu haben, um sich zu profilieren."

Lady Gaga
© APA/AFP/Cyrus

Lady Gaga hatte sich am Montag vor einer Woche in der US-Fernsehshow "Today" zu der psychischen Erkrankung geäußert. Vor zwei Jahren hatte die Sängerin berichtet, dass sie mit 19 Jahren vergewaltigt worden sei. Ob sie darin die Ursache ihrer Belastungsstörung sieht, ließ Lady Gaga in dem Video offen. Zuletzt hatte der Popstar auch von Depressionen berichtet. Auf Twitter bot Lady Gaga Morgan das Gespräch an. "Würde gerne mit dir über PTBS reden, und dass es nicht nur eine 'Militärkrankheit' ist". Morgan lud sie ein: "Lass uns reden."

Sarah Lombardi und ihre Affäre sind ein Paar

Also doch! Nach der Trennung von Ehemann Pietro ist Sarah Lombardi nun mit ihrem Ex-Freund, mit dem sie schon während ihrer Beziehung ein Techtelmechtel hatte, was schließlich zum Ehe-Aus führte, zusammen. Im niederländischen Maastricht wurde sie gemeinsam mit Michal und ihrem Sohn Alessio auf einem Weihnachtsmarkt gesichtet. Der "Bild" liegen Fotos eines Augenzeugen vor. "Beide zeigten sich in der Öffentlichkeit und bemerkten, dass sie auch erkannt wurden. Sarah wurde das am Ende dann doch unangenehm und sie zog sich ihre Kapuze wieder über", wird er zitiert.

© imago/Hermann J. Knippertz Sarah Lombardi

In der RTL-II-Dokusoap "Pietro und Sarah: Die ganze Wahrheit" sagte die Sängerin also offenbar nicht die ganze Wahrheit, als sie unter Tränen erklärte, sie wolle ihre Ehe nicht beenden und hoffe, dass Pietro ihr eines Tages doch noch eine Chance gibt.

Nachwuchs für Daniel Brühl und seine Felicitas

Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl, der auch in Hollywood Karriere macht, und seine Freundin Felicitas Rombold sind erstmals Eltern geworden. Das bestätigte das Management des 38-Jährigen gegenüber "spot on news". Das Baby hat demnach bereits Ende Oktober das Licht der Welt erblickt, nähere Details wollte man aber nicht verraten.

© imago/Independent Photo Agency Daniel Brühl mit seiner Freundin Felicitas

Harry und Meghan beim Christbaumkauf

Prinz Harry und seine neue Freundin Meghan Markle haben britischen Medien zufolge gemeinsam einen Christbaum gekauft. Das Paar habe sich für eine Nordmanntanne entschieden und sehr verliebt gewirkt, berichteten Händler in London. Auch einen Bund Mistelzweige nahmen der 32-Jährige und die US-Schauspielerin mit. Das Küssen unter einem aufgehängten Zweig gilt als Glücksbringer für Verliebte. Der Kensington-Palast kommentierte den weihnachtlichen Einkaufsbummel nicht.

© imago/ZUMA Press Prinz Harry

Erst vor etwa einem Monat war die Beziehung der beiden offiziell bestätigt worden. Zugleich hatte der Palast verurteilt, dass Harrys Freundin afro-amerikanischer Abstammung zum Ziel von "Schmähung und Belästigung" in einigen Medien geworden sei. In der Stellungnahme war auch von "Sexismus und Rassismus" gegenüber der 35-Jährigen die Rede. Prinz Harry galt einst als "Enfant terrible" des Königshauses.

Donald traf Kanye

Donald Trump hat sich überraschend mit dem Rapper Kanye West getroffen. Beide erschienen am Dienstag in der Lobby des Trump-Towers in New York, wo der künftige Präsident gerade sein Kabinett zusammenstellt. Als Reporter Trump fragten, worüber sie sich unterhalten hätten, antwortete der 70-Jährige: "Das Leben. Wir haben über das Leben diskutiert." West sei ein guter Mann, mit dem er schon lange befreundet sei, fügte Trump hinzu. Der Rapper erklärte, er sei nur gekommen, um in der Lobby des Hochhauskomplexes "ein Foto" mit dem designierten Präsidenten zu machen. Das Treffen soll laut der Promi-Website "TMZ" auf Initiative Wests zustande gekommen sein. Der Rapper hatte sich im November bei einem Konzert im kalifornischen San Jose als Unterstützer Trumps bezeichnet und war dafür ausgebuht worden. Er sagte damals jedoch auch, dass er bei der Wahl am 8. November nicht abgestimmt habe.

West hatte auf Fans zuletzt einen verwirrten Eindruck gemacht. Bei einem Auftritt in Kalifornien schimpfte er im November nach nur drei Songs minutenlang über Hillary Clinton und andere Prominente, bevor er die Show und die ganze Tournee schließlich ganz abbrach. Wenige Tage später wurde der 39-Jährige wegen Erschöpfungsanzeichen und Schlafmangels in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht. Teilweise unterschiedliche Informationen kursierten in den US-Medien dazu, woran West litt. Laut "People"-Magazin waren es Erschöpfung und Schlafmangel. "TMZ" berichtete von einem "psychischen Zusammenbruch". Dieser Website zufolge flog der Rapper zu Wochenbeginn nach New York, um einen Psychiater zu finden.

Babyfreuden bei den Coopers

Seit Irina Shayk bei der "Victoria's Secret"-Show ihr Babybäuchlein hervorblitzen ließ, ist klar: Bradley Cooper und sie erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Beim Shoppen mit seiner Mutter Gloria, also ihrer Schwiegermama in spe, versteckte das Topmodel ihre süße kleine Rundung unter einem schwarzen Schlabberpulli.

Doch selbst der kann nicht mehr verstecken, dass Irina guter Hoffnung ist. Offiziell bestätigt haben das Model und der Schauspieler die Schwangerschaft (noch) nicht, aber bald wird es wohl gar nicht mehr zu übersehen sein.

Ryan, der sexy Kanadier

Hollywoodstar Ryan Gosling hat für seinen Ruf als Frauenschwarm eine ungewöhnliche Erklärung. Es sei seine kanadische Staatsbürgerschaft, die ihn für viele attraktiv mache. "Das ist das einzige, was Sinn macht", sagte der 36-Jährige dem Männermagazin "GQ". "Ich glaube, Amerika realisiert gerade erst, dass es einen Ort namens Kanada gibt", meinte der Schauspieler.

Gosling gilt seit 2011 als Frauenheld. Damals hatte eine US-amerikanische Studentin in ihrem Blog Fotos von Gosling veröffentlicht, auf denen sie ihm feministische Sprüche in den Mund legte. Die Memes kursierten bald weltweit im Internet. Zurzeit ist Gosling im Film "La La Land" zu sehen, der für einen Golden Globe nominiert wurde. Er selbst geht in der Kategorie "Bester Schauspieler in einem Musical-Film oder einer Komödie" ins Rennen.

Fritz Wepper aus Intensivstation entlassen

Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper befindet sich eine Woche nach seiner Herzklappenoperation mittlerweile auf der Normalstation der Innsbrucker Klinik. Der 75-Jährige sei am vergangenen Freitag von der Intensivstation dorthin verlegt worden, sagte Kliniksprecher Johannes Schwamberger der APA. Der Star der ARD-Serie "Um Himmels Willen" war am 30. November routinemäßig operiert worden.

Fritz Wepper
© APa/DPA/Hörhager Fritz Wepper

Wann Wepper das Krankenhaus verlassen könne, stehe vorerst noch nicht fest, so der Sprecher am Dienstag. Die Operation war laut Angaben der Klinik und des Anwalts des Schauspielers planmäßig und ohne Komplikationen verlaufen.

Jonathan Rhys Meyers wird Papa

Eben erst hat Jonathan Rhys Meyers seine Freundin Mara Lane geheiratet - und schon gibt es die nächste frohe Kunde. Der Schauspieler wird erstmals Papa.

Mit einem Schnappschuss auf Instagram bestätigte Mara Lane die anhaltenden Schwangerschaftsgerüchte. Wir gratulieren!


Pink teilt ihr Baby-Glück

Sängerin Pink erwartet in Kürze ihr zweites Kind. Auf Instagram teilte die 37-Jähre einen intimen Moment mit ihren Fans. Oben ohne zeigt sie stolz ihren Babybauch. Mit ihren Händen bedeckt sie ihre Brüste, auch die Hände ihrer Tochter Willow sind zu sehen. Die Schwangerschaft hatte Pink erst vor rund einem Monat - ebenfalls auf Instagram - bekannt gegeben.

💫the snuggle is real 📷 :@deborahandersoncreative hair: @pamwiggy hands: willow sage

Ein von P!NK (@pink) gepostetes Foto am


Fröhlicher Hochzeitstag

Am 11. Dezember 2010 haben Nicole Richie und Joel Madden geheiratet. Anlässlich ihres sechsten Hochzeitstags postete der Musiker auf Instagram ein Foto von sich und seiner hübschen Braut. Allen Unkenrufen zum Trotz sind die Eltern von Harlow und Sparrow noch immer sehr glücklich miteinander.

❤️12-11-10❤️

Ein von Joel Madden (@joelmadden) gepostetes Foto am


Andreas Gabalier zeigt seine Muckis

Nanu, ist Andreas Gabalier etwa unter die Bodybuilder gegangen? Der selbsternannte "Volksrock'n'roller" zeigt auf Facebook seinen überraschend muskulösen Oberarm. Auf die erstaunten Kommentare der Fans erklärt der Sänger jedoch, das Foto sei "nur gut geknipst" und es würde "a koans bissal" täuschen.

Cristiano Ronaldo hat eine neue Freundin

Cristiano Ronaldo ist wieder vergeben. Am Wochenende turtelte der Star-Kicker von Real Madrid auf der VIP-Tribüne des Bernabeu Stadions mit seiner Freundin Georgina Rodriguez. Ebenfalls mit dabei war Cristianos sechsjähriger Sohn, der die neue potenzielle Stiefmama offenbar bereits kennengelernt hat.

Seit seiner Trennung von Topmodel Irina Shayk gilt Cristiano Ronaldo offiziell als Single, diverse Techtelmechtel waren stets nur von kurzer Dauer und wurden auch nie offiziell bestätigt. Dass sich der Fußballer nun mit der 21-jährigen spanischen Tänzerin Georgina im Stadion zeigt, wo er sich der neugierigen Blicke bewusst sein muss, lässt darauf schließen, dass es ihm diesmal ernst(er) ist.

Gigi Hadid leidet an Schilddrüsen-Erkrankung

© Video: zoomin

Gigi Hadid war früher für ihre sexy Kurven bekannt. Nachdem sie deutlich schlanker wurde, wurde dem Model vorgeworfen, den Bodyshamern, die sie zu kurvig fanden, nachgegeben zu haben. Doch weit gefehlt. Im Interview mit der amerikanischen "Elle" verriet die 21-Jährige, dass sie an einer Schilddrüsen-Erkrankung leidet.

"Mein Stoffwechsel hat sich dieses Jahr komplett verändert. Ich habe die Hashimoto Krankheit. Das ist eine Schilddrüsen-Erkrankung und ich nehme seit zwei Jahren Medikamente dagegen und für die Victoria’s Secret Show wollte ich nicht noch mehr abnehmen. Ich wollte Muskeln an den richtigen Stellen und gegen einen etwas knackigeren Po hatte ich auch nichts", sagte Gigi Hadid.

Ryans Tochter lässt sich von Tom Hanks inspirieren

Oscarpreisträger Tom Hanks beeinflusst bereits das Leben der kleinen Tochter von Kollege Ryan Reynolds. "Der erste ganze Satz, den meine zwei Jahre alte Tochter gesagt hat, war: 'Beim Baseball wird nicht geweint'", erzählte Reynolds am Sonntag bei der Verleihung des Critics' Choice Awards und fügte hinzu: "Das ist wirklich kein Scherz." Reynolds wurde beim Critics' Choice Awards als bester Schauspieler in der Komödie "Deadpool" ausgezeichnet. Das Filmzitat stammt aus "Eine Klasse für sich" aus dem Jahr 1992, in dem Hanks als Baseball-Trainer einer Frauenmannschaft brilliert. Er spricht diesen Satz, als eine seiner Spielerinnen zu schluchzen beginnt, weil er sie scharf kritisiert.

© REUTERS/Mario Anzuoni Ryan Reynolds während seiner Rede bei den Critics' Choice Awards

In den USA wird "Baseball" in dem Satz oft ersetzt durch andere Worte, wenn man ausdrücken will, dass sich jemand zusammenreißen soll. Zusammen mit Schauspielkollegin Blake Lively hat der 40-jährige Reynolds zwei Töchter: James ist zwei Jahre alt. Ihre Schwester kam im September auf die Welt - ihren Namen haben die Eltern noch nicht verraten.

Thorsten Legat entschuldigt sich für "Hackfresse"

In der ProSieben-Show "Schlag den Star" am Samstagabend bezeichnete Ex-Fußballer und Dschungelcamp-Teilnehmer Thorsten Legat Angelique Kerber, die amtierende Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste, die er offenbar nicht erkannte, als "Hackfresse". In den sozialen Netzwerken erntete der 48-Jährige dafür einen ordentlichen Shitstorm. Gegenüber der "Bild" verteidigt er sich: "Ich war wütend. Ich lag im Spiel hinten und hatte einen Tunnelblick. In solchen Fällen passiert mir so etwas. Das war wie ein Aussetzer."

Legat, der das Duell gegen Detlef D! Soost verloren hat, hofft, dass Angelique Kerber ihm verzeihen kann. Eine Idee hätte er schon parat: "Meinetwegen bin ich Balljunge bei einem Training oder Spiel oder trage ihre Schuhe. Ich möchte ein Zeichen des Respekts setzen."

"Harry Potter"-Star hat sich verlobt

Matthew Lewis kennen die meisten wohl als pummeligen Zauberschüler Neville Longbottom aus der "Harry Potter"-Reihe. Inzwischen ist er jedoch zu einem feschen jungen Mann herangereift, der demnächst heiraten möchte. Nach nur fünfmonatiger Beziehung hat sich der 27-Jährige mit der Eventplanerin Angela Jones verlobt.

Kennengelernt hat sich das Paar in den Universal Studios in Orlando, wo Angela Jones arbeitet. Im November machte der Schauspieler seiner Freundin unter dem Eiffelturm in Paris einen Antrag. "Beide sind überglücklich. Sie sind seit Juli zusammen - und verstehen sich blendend", bestätigte ein Sprecher die Verlobung.

William Shatner will noch mal bei "Star Trek" mitspielen

William Shatner wäre sofort wieder dabei: Der frühere Captain-Kirk-Darsteller, der vor 50 Jahren mit dem Raumschiff "Enterprise" zum ersten Mal in unendliche Weiten startete, hätte nichts gegen eine neue Rolle an Bord in einem der nächsten Kinofilme. "Ich würde es lieben, noch mal in Star Trek mitzuspielen", sagte Shatner der "Welt am Sonntag". "Aber dann müsste man mir etwas Bedeutsames zu tun geben", erklärte der 85-jährige kanadische Schauspieler. "Ich habe keine Lust auf einen Gastauftritt, der nur marktschreierisch ausgeschlachtet wird." In den drei neueren Star-Trek-Filmen, die seit 2009 mit jüngeren Schauspielern großen Erfolg in den Kinos hatten, war Shatner nicht mehr zu sehen.

© imago/Milestone Media Leonard Nimoy und William Shatner als Spock und Captain Kirk

Sein früherer Freund und Kollege, der 2015 gestorbene Spock-Darsteller Leonard Nimoy, hatte in diesen Filmen dagegen Gastauftritte. Die beiden Schauspieler, an Bord der "Enterprise" nahezu unzertrennlich, hatten in den vergangenen Jahren keinen Kontakt mehr. "Ist das nicht seltsam, dass unsere Freundschaft diesen Weg nahm? Dass ich bis heute keine Ahnung habe, was ihn so aufgebracht, so gestört hatte, dass er nicht mehr mit mir sprach", sagte Shatner. "Ich habe keine Ahnung, was es wirklich war, das ihn derart verstört hat. Das bricht mir bis heute das Herz. Denn wenn ich genau gewusst hätte, was ich getan habe, hätte ich mich entschuldigt und versucht, es wiedergutzumachen."

Bob Dylan startet Europa-Tour in Stockholm

Bei der Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm am Samstagabend war Bob Dylan zwar nicht zugegen, in die schwedische Hauptstadt verschlägt es ihn demnächst dennoch: Wie er auf seiner Website bekannt gab, startet er seine Nordeuropa-Tournee mit zwei Konzerten in Stockholm am 1. und 2. April. Insgesamt sind elf Shows geplant, die den 75-jährige Singer-Songwriter u.a. auch ins schwedische Lund (9. April), nach Nottingham (5. Mai) oder nach Dublin (11. Mai) führen.

Bob Dylan
© Reuters/Ki Price/Files Bob Dylan

Die Schwedische Akademie hatte die Hoffnung geäußert, dass Dylan bei einem Auftritt in Stockholm im Frühjahr 2017 den Literaturnobelpreis persönlich entgegennehmen wird.

Leo Hillinger eröffnet Wineshop und Bar in München

Leo Hillinger hat am 8. Dezember in München eine Wineshop samt Bar eröffnet. "'More than wine', der Slogan des österreichischen Unternehmens, trifft das Konzept der neuen Lokalität: traditionelle Speisen, originelle Accessoires und jede Menge cHILLiges Lebensgefühl, damit Leib und Seele so richtig aufatmen und genießen können", heißt es in der Presseaussendung.

© Sascha Wurzinger Leo Hillinger vor seinem neuen Lokal

München ist für den Winzer Leo Hillinger eine Stadt, zu der er eine besondere Beziehung hat: "Mich verbindet nicht nur die gemeinsame Sprache mit den Bayern, sondern vor allem die Begeisterung für ausgezeichnete Getränke und gutes Essen. Zwei hervorragende Gründe, um für die Weinliebhaber in München wieder aktiv zu werden."

Sarah Wieners glückliche Hühner

Fernsehköchin Sarah Wiener schlachtet zu Weihnachten keines ihrer eigenen Hühner. "Ich liebe meine Hühner. Das sind glückliche Wesen, die rennen mir immer nach. Da dürfen sie auch lange leben", sagte die 54-jährige Österreicherin dem Privatsender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

Sarah Wiener
© imago/Future Image Sarah Wiener

Weil sie aber zu Weihnachten Huhn mit Semmelfüllung, Schmorgemüse und Rosenkohl zubereiten möchte, kauft sie die Tiere für die Feiertage bei einer Nachbarin. "Meine Hühner werden nicht dran glauben, die hole ich von der Nachbarin, die ich sehr gut kenne." Sarah Wiener lebt rund 80 Kilometer von Berlin entfernt auf dem Landwirtschaftsbetrieb Gut Kerkow in der Uckermark.

Kommentare