News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

Jennifer Lawrence © Bild: imago/China Foto Press

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Jennifer Lawrense tanzte in Wien sturzbetrunken an der Stange

Na sowas! Jennifer Lawrence hat Österreichs schöner Bundeshauptstadt einen Besuch abgestattet. Und was für einen! Während sie tagsüber über den Michaelerplatz spaziert ist, hat sie zu späterer Stunde das Wiener Nachtleben voll ausgekostet. Und bewiesen, dass sie weiß, wie man Party macht.

Jennifer Lawrence in Wien
© imago/Skata

In einem Nachtclub wurde sie von einem Lokalbesucher dabei gefilmt, wie sie an der Stange tanzte. Oder zu tanzen versuchte. Denn Lawrence war zu diesem Zeitpunkt bereits sturzbetrunken.

Doch wer jetzt glaubt, Lawrence zeigt sich nach dem Fauxpas reuig, der irrt. Im Gegenteil: Sie steht zu ihren Taten. Ganz nach dem Motto "je ne regrette rien" erklärte sie per Facebook: "Ich werde mich nicht entschuldigen. Ich hatte einen Wahnsinnsspaß an dem Abend." Und sie gibt noch eins drauf. Mit einer gehörigen Portion Humor merkt sie an: "Ich denke, ich habe ziemlich gut getanzt".

Übrigens: Es war der Geburtstag einer ihrer besten Freunde, den sie da feierte.

David Alaba versucht sich als Schauspieler

Die Bayern sind im Finale! #finalfack @aussenrist15 @da_27 @jok_32 @j._m._m @jella_h

Ein Beitrag geteilt von FACK JU GÖHTE (@fackjugoehte) am

David Alaba hat gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen Mats Hummels und Joshua Kimmich einen Auftritt im dritten und letzten Teil des Kinohits "Fack Ju Göhte": Fotos auf Instagram mit dem Hashtag #finalfack zeigen die Fußballer am Set unter anderem mit Jella Haase, die in dem Dreiteiler von Bora Dagtekin die Schülerin Chantal spielt.

"Wie groß die Rolle ist, soll bis zum Filmstart am 26. Oktober eine Überraschung bleiben", teilte eine Sprecherin der Produktionsfirma Constantin Film am Donnerstagabend mit. Die ersten beiden Teile der Schulkomödie mit dem Österreicher Elyas M'Barek alias Laienlehrer Zeki Müller haben insgesamt rund 15,1 Millionen Zuschauer in die Kinos gelockt. Beim dritten Teil auch dabei: Sandra Hüller, bekannt aus der oscarnominierten Tragikomödie "Toni Erdmann", Corinna Harfouch, Lea van Acken, Irm Hermann und Julia Dietze.

Norwe"gähn"s Prinz Sverre Magnus

Am 17. Mai, Norwegens Nationalfeiertag, zeigt sich alljährlich die royale Familie der Öffentlichkeit - zahlreiche Pressefotos und langwierige Auftritte inklusive. Kein Wunder, dass beim 11-jährige Sohn von Kronprinz Haakon und Mette-Marit schon einmal Müdigkeit aufkommt: Während die Eltern und seine Schwester Prinzessin Ingrid Alexandra fleißig winken, gähnt Prinz Sverre Magnus herzhaft.

Norwegische Royals Familie
© imago/E-PRESS PHOTO.com Die royale Familie

Er kann aber auch anders:

Norwegische Royals Familie
© imago/PPE Prinz Sverre Magnus mit seiner Schwester Prinzessin Ingrid Alexandra
Norwegische Royals Familie
© imago/PPE

Die Prinzessin und der Bürgerliche

Japan macht sich Sorgen um seine Royals: Denn derzeit steht die Verlobung der japanischen Prinzessin Mako mit einem Bürgerlichen an. Da alle weiblichen Mitglieder der Kaiserfamilie - männliche Mitglieder betrifft das nicht - bei Heirat mit einem Bürgerlichen ihren royalen Status verlieren, wächst in Japan die Sorge um die Thronfolge in der Kaiserfamilie. Mit der Verlobung der Enkelin von Kaiser Akihito ist die Debatte um eine Gesetzesänderung neu entbrannt.

Kei Komuro und Prinzessin Mako
© APA/STR / JIJI PRESS / AFP/imago/Kyodo News

Aktuell herrscht akuter Mangel an männlichen Thronfolgern. Derzeit bereitet die japanische Regierung ein Gesetz vor, das es Kaiser Akihito ermöglichen soll, zugunsten seines ältesten Sohns Naruhito abzudanken. In der Thronfolge hinter Naruhito stehen sein Bruder Akishino und dessen zehnjähriger Sohn Hisahito. Weitere männliche Thronfolger gibt es derzeit nicht. Obwohl Japan in früheren Jahrhunderten bereits von weiblichen Herrschern regiert wurde, lehnen Konservative wie Regierungschef Shinzo Abe eine Gesetzesänderung ab. Der japanische Rundfunksender NHK hatte Makos Verlobung am Dienstagabend vermeldet - seither dominiert das Thema die Talkshows und Schlagzeilen des Landes. Der mutmaßliche Verlobte, der 25-jährige Kei Komuro, äußerte sich am Mittwoch zwar kurz vor Journalisten, beantwortete aber keine Fragen zu seiner Verlobung. Er sagte lediglich, dass er sich dazu äußern werde, "wenn die Zeit gekommen ist".

Dieser Promi ist seit 40 Jahren abstinent

Der britische Musiker Sting trinkt seit 40 Jahren kein Bier mehr und hat stattdessen spät die Liebe zum Wein entdeckt. "Was Wein angeht, bin ich ein echter Spätzünder", sagte der 66-jährige Sänger der Illustrierten "Gala" vom Donnerstag. Inzwischen habe er seit 40 Jahren kein Bier mehr angerührt.

Sting
© imago/ZUMA Press

Das war allerdings nicht immer so, wie Sting verriet: "Als typischer Engländer habe ich eigentlich immer nur Bier getrunken und sogar die guten Weine, die man mir bei Konzerten Backstage als Geschenk hingestellt hat, einfach ignoriert". Heute hat der Musiker ein Weingut in der Toskana.

Cathy Lugner beim Beauty-Doc

Richard Lugners Ex-Frau Cathy Lugner hat sich nun beim Beauty-Doc in München verschönern lassen: Auf dem Programm standen ein blutiges Vampir-Lifting und eine aufwändigen Fett-Weg-Behandlung, wie die "Bild"-Zeitung berichtete. Dabei ließ sich die 27-Jährige auch gerne filmen. "Wir frieren gerade mein Fett weg", kommentierte Cathy die Prozedur. Die junge Mutter war schon länger unzufrieden mit ihrem Äußeren. Nach der Schwangerschaft habe sie 25 Kilo zugenommen. Die Schwangerschaftskilos seien zwar wieder verschwunden, doch trotz Sport habe sie einige Problemzonen und Dellen zurückbehalten. Diese hat Cathy sich nun wegmachen lassen:

Wiedervereinigung der Kelly Family

1994 starteten die hippiehaften Straßenmusiker vor 17.000 Menschen in der Dortmunder Westfalenhalle in die erfolgreichste Phase ihrer Karriere. Mitte Mai feiern sieben Mitglieder der Kelly Family auf eben jener Bühne ein musikalisches Familientreffen. Angelo, Kathy, Patricia, Jimmy, Joey, John und als Gast das Gründungsmitglied Paul Kelly wollen "die aufwendige Liveshow zu einer Zeitreise durch die ereignisreiche Story der Kelly Family machen", verspricht der Konzert-Veranstalter.

Kelly Family
© imago/Future Image

Seit 2014 hätten die Kellys intensiv darüber geredet, "ob wir nicht einmal wieder zusammen auf der Bühne stehen wollen, um all das, was wir als Familie damals geschafft haben, gemeinsam mit unseren Fans noch einmal zu feiern", erklärt Angelo, bekannt als glockenklarer Leadsänger im Song "Angel". Den singt inzwischen seine Tochter Emma.

"Der Chor stand nach 20 Jahren da wie eine Eins", sagt der einstige Kinderstar über die Proben. "Das ist einfach in der DNA und das kriegt man nicht weg." Auch Joey Kelly, der heute Sportler ist, soll mit dabei sein. Nicht angekündigt sind hingegen Maite und Paddy Kelly, die beide Solokarrieren verfolgen.

Die Kellys hatten sich Ende der Neunziger nach einigen sehr erfolgreichen Jahren und mehr als 20 Millionen verkauften Tonträgern getrennt. Ihr TV-Comeback im Ersten sahen im März 5,7 Millionen Menschen. Das Album "We Got Love" mit vielen alten und einigen neuen Songs schaffte es auf Platz eins der Charts.

Longoria wieder als "Desperate Housewife"?

Schauspielerin Eva Longoria ("The Sentinel") würde gern wieder in die Rolle der Gaby Solis aus der TV-Serie "Desperate Housewives" schlüpfen. "Ich vermisse sie! Ich vermisse es, in ihrer Haut zu stecken", sagte die 42-Jährige dem Magazin "Entertainment Tonight". Wenn Autor und Produzent Marc Cherry die Serie fortsetzen würde, würde sie sofort unterschreiben, sagte die Schauspielerin. "Ich liebe die Show und ich liebe die Magie, die wir hatten."

Eva Longoria
© imago/PanoramiC

Longoria hatte als Gärtner verführende, verzweifelte Hausfrau Gabrielle Solis von 2004 bis 2012 in der Erfolgsserie mitgespielt. Die Rolle brachte der Texanerin den weltweiten Durchbruch. Aktuell ist sie in der TV-Serie "Decline and Fall", einer Adaption des Romans "Verfall und Untergang" des britischen Schriftstellers Evelyn Waugh, als Margot Beste-Chetwynde zu sehen.

Willem-Alexander meldet sich aus dem Cockpit

Der niederländische König Willem-Alexander fliegt seit 21 Jahren regelmäßig als Co-Pilot auf ganz normalen Linienflügen. Kaum jemand erkenne ihn in seiner Uniform der Fluggesellschaft KLM, sagte der Monarch der Tageszeitung De Telegraaf. "Der Vorteil ist, dass ich die Passagiere immer im Namen des Captains und der Mannschaft willkommen heißen kann. Dann muss ich meinen eigenen Namen nicht sagen." Nur wenige Passagiere würden seine Stimme erkennen, wenn er sich aus dem Cockpit melde.

Willem-Alexander mit seiner Mutter Königin Beatrix
© APA/EPA/Jasper Juinen

Willem-Alexander ist leidenschaftlicher Pilot. Beim Fliegen könne er loslassen und entspannen, sagte er der Zeitung. "Man hat ein Flugzeug, Passagiere und eine Mannschaft. Dafür trägt man die Verantwortung. Dann kannst du die Probleme vom Boden nicht mit nach oben nehmen." Um seinen Pilotenschein zu behalten, muss er mindestens 150 Flugstunden im Jahr absolvieren. Als Gastpilot sitzt er etwa zweimal im Monat am Steuerknüppel. Die End-Verantwortung liege aber immer beim Kapitän, betonte der König.

Bill Cosby will nicht aussagen

Der wegen sexueller Belästigung angeklagte US-Schauspieler Bill Cosby (79) will in seinem anstehenden Prozess nicht aussagen. "Ich will nicht dasitzen und herausfinden, was ich glaube, was eine ehrliche Antwort ist", sagte Cosby dem US-Satellitenradio SiriusXM am Dienstag in einem seiner ersten Interviews nach Bekanntwerden der Vorwürfe. Er plane nach wie vor, seine Karriere fortzusetzen, sagte Cosby. "Ich fühle, dass ich immer noch sehr viel anzubieten habe, mit meinem Schreiben, mit meinem Auftreten." Der Entertainer hatte vor allem mit der Sitcom "Die Bill Cosby Show" in den 80er Jahren weltweit Erfolg.

Bill Cosby
© imago/ZUMA Press

In dem Verfahren geht es um die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer ehemaligen Universitätsangestellten gegen Cosby. Die Auswahl der Jury für den Prozess im US-Bundesstaat Philadelphia soll am kommenden Montag beginnen. Der Prozessauftakt ist für den 5. Juni angekündigt. Bei einer Verurteilung drohen dem Schauspieler mehrere Jahre Gefängnis.

Insgesamt werfen mehr als 50 Frauen Cosby sexuellen Missbrauch vor. Mit dieser hohen Zahl habe die Öffentlichkeit gegen ihn aufgebracht werden sollen, kritisierte Cosby. "Ich denke, dass die Zahlen sich so ergeben haben, weil die Zahlen vorher nicht funktioniert haben. Diese Anhäufung, sozusagen, ist eine Art und Weise - und sicher eine sehr, sehr beeindruckende -, die Meinung der Öffentlichkeit auf seine Seite zu ziehen." Die mutmaßlichen Fälle liegen teils Jahrzehnte zurück.

Prinz William besuchte kleine Krebspatientin

Prinz William (34), selbst zweifacher Vater, hat sich bei einem Krankenhausbesuch fürsorglich gezeigt. Er half am Dienstag dabei, der kleinen Leukämie-Patientin Daisy den Blutdruck zu messen. Der Vater der Sechsjährigen scherzte hinterher, seine Tochter habe gesagt, William sei für sie zum Heiraten ein bisschen zu alt.

Prinz William besucht krebskranke Kinder
© imago/PA Images
Prinz William besucht krebskranke Kinder
© imago/PA Images

In dem Krankenhaus in Sutton im Süden Londons traf William auch eine Radiologie-Assistentin wieder, die er vor einigen Jahren bei der Arbeit begleitet hatte, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete. Die Helferin erinnerte sich, William sei damals sehr locker gewesen. Er habe sich viel mit den Patienten unterhalten. Nicht viele hätten ihn erkannt, eine Dame habe ihn für einen Doppelgänger gehalten.

Stefan Mross und seine Anna Carina

Wieder auf nach Deutschland war schön in der Schweiz , 𯂂freuen uns auf 2 tolle Konzert Tage in #Halberstadt und #Linstow❤️

Ein Beitrag geteilt von Anna-Carina Woitschack #Singer (@anna.carina.woitschack) am

Diese Grüße aus dem Flugzeug kommen von Volksmusiker und Moderator Stefan Mross und seiner Freundin Anna Carina Woitschack. Im Juni 2016 begrüßte Mross die Dame als Gast in seiner Show "Immer wieder sonntags", damals hat es offenbar bereits gefunkt.

Eiskalt abgeblitzt: Luxemburger Junge verschmäht Herzogin Kate

Aktuell befindet sich Herzogin Kate zu Besuch in Luxemburg. Das ganze Land liegt ihr zu Füßen. Wirklich das ganze Land...? Nein, dieser Junge hat so gar keine Lust auf sie!


Hasselhoff trägt jetzt Bart

"Michael Knight ist eine lebendige, atmende Beleidigung meiner Existenz! #garthknight", kommentiert David Hasselhoff seinen neuen Look auf Instagram.
Mit Schnurrbart ähnelt Hasselhoff der Figur Garth Knight - der böse Zwilling von Michael Knight.

Michael Knight is a living, breathing insult to my existence! 𯉉 #garthknight

Ein Beitrag geteilt von David Hasselhoff (@davidhasselhoff) am


"Big Bang Theory"-Star hat geheiratet

Jim Parsons, bekannt aus der Sitcom "The Big Bang Theory", hat seinen langjährigen Partner geheiratet. Die Trauung fand am Samstag in New York statt. Der 44-jährige Schauspieler und der Grafikdesigner Todd Spiewak sind bereits seit 14 Jahren ein Paar. 2014 war eine Hochzeit für Parsons noch kein Thema. "Ich bin noch nicht begeistert genug dafür", hatte er damals gesagt.

© ORF/Sevenone International/Warner

Der TV-Star, der laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" der derzeit bestbezahlte Serienschauspieler in den USA ist, spielt seit zehn Jahren in der Sitcom den hochbegabten Physiker Sheldon Cooper. Fans hoffen seit langem, dass Cooper und seine Freundin Amy vor den Traualtar treten.

Mary Elizabeth Winstead trennt sich von Ehemann

US-Schauspielerin Mary Elizabeth Winstead hat sich nach sechs Jahren Ehe von ihrem Mann Riley Steams getrennt. "Wir haben unser Leben zusammen verbracht und es war jeden Tag voller Freude und Wärme. Wir haben uns entschieden, unsere Ehe hinter uns zu lassen, bleiben aber beste Freunde", schrieb sie am Sonntag auf Instagram zu einem Foto von ihnen beiden, auf dem sie ihn auf die Wange küsst.

Der Drehbuchautor veröffentlichte das gleiche Bild und schrieb: "Das Leben ist nicht vorhersehbar. Wir werden weiter im Leben des Anderen eine Rolle spielen, aber diese Leben nicht mehr zusammen leben." Die beiden hätten sich vor 15 Jahren kennen- und lieben gelernt.

»Wir haben unser Leben zusammen verbracht und es war jeden Tag voller Freude und Wärme.«

Winstead spielte 2007 im Actionfilm "Stirb Langsam 4.0" die Tochter von Titelheld John McClane, der von Bruce Willis dargestellt wird. Aktuell ist sie auf Netflix in der dritten Staffel der US-Serie "Fargo" zu sehen.

US-Komiker Kevin Hart wird wieder Papa

US-Schauspieler Kevin Hart und Model Eniko Parrish bekommen ihr erstes gemeinsames Kind. "Wir sind überglücklich über den neuen Zuwachs in unserer Familie", teilten die beiden am Sonntag (Ortszeit) dem US-Magazin "People" mit. Zuvor hatte Hart ("Ride Along") die frohe Botschaft mit einem Foto von sich und Parrish auf Instagram verkündet.

"Ich feiere Muttertag mit meiner schönen Frau. Wir lachen darüber, dass wir im kommenden Jahr ihren ersten, wirklichen Muttertag feiern." Das Paar ist seit neun Monaten verheiratet. Der Comedian, der in der US-Version des französischen Kinohits "Ziemlich beste Freunde" die Hauptrolle übernehmen wird, hat bereits zwei Kinder im Alter von neun und zwölf Jahren aus einer früheren Ehe.