Stark betrunkene 16-Jährige fiel in Fluss: Schülerin hatte 2,2 Promille Alkohol im Blut

Groß angelegte Suchaktion der Feuerwehr ausgelöst UMFRAGE: Alkverbot als Rezept gegen Komatrinken?

Ein schwer betrunkenes 16-jähriges Mädchen hat in der Nacht auf Pfingstmontag in Unken (Pinzgau) eine Suchaktion ausgelöst. Die Schülerin aus Saalfelden stürzte neben dem Bierzelt eines Sportvereins in die Saalach und wurde abgetrieben. Die 16-Jährige konnte sich aber selbst ans Ufer retten, während 40 Feuerwehrleute nach ihr suchten.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz nach 3.30 Uhr auf der so genannten Fellnerau. Die Schülerin konnte dann völlig durchnässt und leicht verletzt im Bereich des Bierzeltes gefunden werden.

Ein Alkomattest ergab 2,2 Promille. Das Rote Kreuz brachte das Mädchen zum Dienst habenden Arzt.

(apa/red)