TV-Show von

Nach Stadlshow-Flop:
Kehrt Andy Borg zurück?

Fans fordern die Rückkehr des ehemaligen Moderators

TV-Show - Nach Stadlshow-Flop:
Kehrt Andy Borg zurück? © Bild: Michele Tantussi/Getty Images

Am Samstag ist die erste "Stadlshow" - wie der ehemalige "Musikantenstadl" jetzt heißt - wenig erfolgreich über die Bühne gegangen. Nicht nur für den österreichischen Mediendramaturgen Christian Mikunda ist die Premiere misslungen, auch die Fans waren enttäuscht. Nun wird die Rückkehr von Andy Borg als Moderator gefordert.

Durchschnittlich 526.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 22 Prozent verfolgten die "Stadlshow" am Wochenende im ORF. Zum Vergleich: Den letzten "Musikantenstadl" mit Andy Borg ließen sich im Schnitt 673.000 Zuseher nicht entgehen (30 Prozent Marktanteil). Noch schlimmer ist es in Deutschland, dort gab es überhaupt einen Minusrekord. Noch nie wollten so wenige Menschen die TV-Show sehen: 2,46 Mio. Zuschauer und 9,6 Prozent Marktanteil.

Sendungs-Aus nach zwei Jahren?

Das neue Moderatorenduo Francine Jordi und Alexander Mazza habe sich laut Mikunda zwar "wacker geschlagen", aber das Publikum in der Halle und vor den Bildschirmen nicht erreicht, meinte er gegenüber der APA. Und er ist sich sicher: "Ich glaube nicht, dass es diese Sendung länger geben wird als zwei Jahre. Dann werden sie etwas anderes suchen müssen."

Stadlshow
© APA/Herbert Pfarrhofer Alexander Mazza und Francine Jordi

Auch der ORF ist mit dem neuen Konzept nicht ganz zufrieden. Fernsehdirektorin Kathrin Zechner meint, es sei "noch nicht 100-prozentig gelungen". Aber: "Wir wollen mit der 'Stadlshow' auch jungen Musikanten eine Plattform bieten." Für 2016 seien vorerst drei Sendungen vereinbart, dann werde man mit den Partnersendern ein Resümee ziehen. Ob der Sendung das gleiche Schicksal droht wie "Wetten, dass..?"

Mross: "Tschüss, Stadl!"

Stefan Mross urteilte gegenüber der "Bild": "Ich bin traurig und enttäuscht, dass man mit Gewalt eine der letzten Kult-Unterhaltungssendungen an die Wand spielt. Was war denn das für ein Bühnenbild, ein furchtbarer Ton und was für eine schlechte Stimmung im Saal. Und dann dieses Abfeiern von 25 mehr oder minder unbekannten Sängern mit kruden Songs und einem herzlosen Konzept." Der 39-Jährige sieht jetzt keine Chance mehr für den Stadl: "Andy Borg und ich hätten das Ding aus dem Dreck gezogen. Jetzt heißt es aber: Tschüss, Stadl!"

Fans fordern Borg-Rückkehr

Was die Sendung jedoch noch retten könnte, wären andere Moderatoren - oder möglicherweise der alte Moderator. Andy Borg hat noch immer viele Fans, die ihn nach dem Flop der ersten Show zurückfordern. Die Facebook-Seite "Deutsches Musik Fernsehen" fordert nun: "Liebe ARD Stadlshow, lieber BR, ORF und SF1, wir wollen unseren ANDY BORG wieder! Das am Samstag war wohl nix! Klickt "Gefällt mir" wenn ihr Andy Borg wieder im Stadl sehen wollt." Am Montag Nachmittag gefiel es bereits über 29.000 Leuten.

Wir wollen ANDY BORG zurück! Die Sendung gestern Abend war der Beweis: ohne Andy keine vernünftige Stadl-Sendung! Klickt "gefällt mir" wenn ihr Andy wieder sehen wollt!

Posted by Deutsches Musik Fernsehen on Sonntag, 13. September 2015

Liebe ARD Stadlshow, lieber BR, ORF und SF1, wir wollen unseren ANDY BORG wieder! Das am Samstag war wohl nix! Klickt "Gefällt mir" wenn ihr Andy Borg wieder im Stadl sehen wollt.

Posted by Deutsches Musik Fernsehen on Sonntag, 13. September 2015

"Wenn man einem erwachsenen Mann was wegnimmt, das tut natürlich weh", meinte Andy Borg damals, als er davon erfuhr, dass die Sendung verjüngt werden soll und er damit abgesetzt wird. Das Management konnte auf News-Nachfrage zunächst nicht sagen, ob Andy Borg die Sendung gesehen hat, da er am Samstag auf einem Open Air-Konzert in Berlin gesungen hat und am Sonntag auf einer Charity-Veranstaltung war.

Fans fordern Rückkehr

Soll Andy Borg die Moderation übernehmen?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare

JohannHansi Strauß

Hallo Guten Tag ! Ich bin zwar erst 22 Jahre alt , aber Ich muss sagen die Stadtshow war der größte Flop vom ORF und auch wir müssen noch für den Scheiß bezahlen. Warum muss man eine Sendung umgestalten wenn Sie gut läuft , gut nicht jeder in meinen Alter mag die Sendung aber da gibt es noch DSDS , Supertalent genug andere zur Wahl . Ich würde sagen Sie nehmen Andy Borg zurück .

strizzi1949

Ich möchte eine Lanze brechen, für die beiden Moderatoren! Die sind nicht schlecht! Aber sie waren zur falschen Zeit am falschen Platz! Das Konzept der Show war grottenschlecht!
Dafür können die beiden nix! Dafür gehören die Verantwortlichen dieser Sendung an den Ohren gezogen!

Frau Zechner, ich darf Sie daran erinnern, dass wir für diesen Dreck bezahlen müssen. Wenn sich die Beiden unbedingt öffentlich produzieren wollen, dann sollen sie sich einen privaten Sender suchen. Finden werden sie keinen, der sie für die gebotene Leistung bezahlt. Andy Borg war um ein Vielfaches besser. Sie sollten ihn wieder zurückholen. Echter Dienst am zahlenden Kunden wäre das.

muß man nur weil eine Sendung älter wird oder der Moderator mal über 50 ist...alles verjüngen.....wie viel Sendungen gibt es denn noch für Ältere ? werden wir nicht alle älter und Schlager sind doch wieder modern.

Tavington melden

ned böse sein, aber diese sendung ist nicht mehr zeitgemäss. und die pensionisten-zielgruppe wird immer kleiner. diese musikrichtung hat keine zukunft.

strizzi1949
strizzi1949 melden

Ich denke, Sie sind nicht ganz up to date! Die Pensionisten-Zielgruppe wird immer größer! Schon einmal in den Statistiken nachgesehen? Europa überaltert!

Oberon

Der Musikantenstadl muss jünger werden, dachten sich die Entscheidungsträger des ORF.
Nicht alles, was jünger ist, muss deswegen besser sein!
Ich habe mir diese Sendung nie komplett angeschaut, ist nicht meine Musikrichtung, finde aber, dass der Andi Borg sympathisch moderiert hat, mit einem guten Draht zu seinem Publikum.
Unverständlich für mich, warum man Bewährtes einfach so austauscht??

Stefan mross hätte die show gerettet? Der gipfel an mross-arroganz und selbstüberschätzung!!! Andy borg kann einfach mit dem publikum eine tolle symbiose eingehen und stimmung erzeugen. Wie sollen das die zwei amateur-küken auch schaffen? Das kann nur andy borg!

Roy2010


Andy muss zurück,-es ist richtig, die zwei nicht einmal halbe Borg wert.

Seite 1 von 1