Sprit ist in Urlaubsländern oft viel teurer:
Der Verkehrsclub Österreich rechnete nach

In der Türkei seinen Tank zu füllen ist am teuersten Ungarn, Kraotien, Slowenien, Spanien sind billiger

Sprit ist in Urlaubsländern oft viel teurer:
Der Verkehrsclub Österreich rechnete nach

In den beliebtesten Urlaubsländern der Österreicher ist Sprit oft deutlich teurer als in Österreich. Teurer als in Österreich ist Tanken in Italien, der Türkei, Deutschland, Frankreich und der Schweiz, billiger hingegen in Ungarn, Kroatien, Slowenien, Spanien und Griechenland, rechnet der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) vor.

In Italien kostet eine 50-Liter Tankfüllung mit Eurosuper um 9 Euro mehr als in Österreich, mit Diesel um 7 Euro mehr, so der VCÖ. Absoluter Luxus ist Tanken in der Türkei, wo eine Tankfüllung um 20 Euro mehr als in Österreich kostet, führt Wolfgang Rauh vom VCÖ-Forschungsinstitut aus. Um die Urlaubskassa zu schonen, empfiehlt der VCÖ, Sprit sparend zu fahren.
(apa/red)