Topverdiener von

Bei diesen Vereinen
verdient man am meisten

Studie entschlüsselt, wer wie viel zahlt - Fußball-Clubs geben den Ton an

Zlatan Ibrahimovic und Edinson Cavani © Bild: imago/PanoramiC

Nirgends verdienen Sportler von Mannschaftssportarten so viel wie beim französischen Fußballmeister Paris Saint-Germain. Laut einer Studie von Global Sport Salaries (GSS) aus dem Jahr 2015 verdienen Zlatan Ibrahimovic und Co. im Durchschnitt 142.582 Euro pro Woche, also rund 7,1 Mio. Euro pro Jahr.

Das zweithöchste Salär bekommen die Fußballer von Real Madrid (129.425 Euro), gefolgt von jenen von Manchester City (128.773 Euro). Bayern München liegt mit 114.740 Euro auf Rang sieben.

Der erste Club, der nicht aus der Fußballbranche kommt, ist die US-amerikanische Baseball-Franchise der Los Angeles Dodgers (120.166) auf Platz fünf. Unter den Top Ten finden sich gleich acht Fußballklubs. Untersucht wurden 333 Mannschaften in sieben großen Mannschaftssportarten: Fußball, Baseball, Basketball, American Football, Cricket, Eishockey und Australian Football.

Durchschnittsverdienst von Mannschafts-Sportlern

1.Paris SG (Fußball/FRA)142.582 Euro
2.Real Madrid (Fußball/ESP)129.425 Euro
3.Manchester City (Fußball/ENG)128.773 Euro
4.Barcelona (Fußball/ESP)121.069 Euro
5.Los Angeles Dodgers (Baseball/USA)120.166 Euro
6.Manchester United (Fußball/ENG)120.152 Euro
7.Bayern München (Fußball/GER)114.740 Euro
8.Chelsea (Fußball/ENG)111.773 Euro
9.New York Yankees (Baseball/USA)109.475 Euro
10.Arsenal (Fußball/ENG)104.096 Euro

Kommentare